Videospielkultur

Gerücht: Zwei Nintendo-Konsolen gehören bald zum alten Eisen

von Robert Kohlick (Dienstag, 27.07.2021 - 17:21 Uhr)

Nintendo soll langsam Abschied von zwei alten Konsolen zu nehmen (Bild: Nintendo / Getty Images – HAKINMHAN; in8finity)
Nintendo soll langsam Abschied von zwei alten Konsolen zu nehmen (Bild: Nintendo / Getty Images – HAKINMHAN; in8finity)

Nintendo scheint demnächst ein paar seiner Konsolen ausmisten zu wollen – darauf lässt ein neuer Leak schließen. Einige Zugeständnisse scheint es dennoch zu geben.

Keine neuen Spiele mehr für Nintendo 3DS und Wii U

Während Nintendo mit dem 3DS einen echten Hit landen konnte, floppte die Wii U gewaltig. Nun scheint Nintendo jedoch beide Konsolen langsam, aber sicher aufs Abstellgleis verfrachten zu wollen.

In einer geleakten Mail werden diverse Entwicklerstudios von Nintendo darauf hingewiesen, dass sie ab dem 1. April 2022 keine neuen Spiele mehr für die beiden Plattformen einreichen können:

„Wir möchten Sie hiermit darüber informieren, dass beschlossen wurde, die Einreichung von neuen Nintendo 3DS / Wii U-Titeln für die Veröffentlichung im eShop bis zum Ende des laufenden Geschäftsjahres (wirksam ab 1. April 2022) einzustellen. Diese neuen Titel sollten spätestens innerhalb von 3 Monaten nach der Einreichungsfrist durch den Lotcheck genehmigt werden.

Doch komplett scheint Nintendo den 3DS und die Wii U noch nicht abhaken zu wollen. In der gleichen Mail versichert man den Empfängern, dass die eShops beider Plattformen weiterhin aktiv bleiben. Zudem können Entwickler auch weiterhin Patches für ihre Spiele über den eShop ausliefern lassen.

Es scheint beinahe so, als hätte der Shitstorm, den Sony kassierte, als sie den PS Store auf der PS Vita und der PS3 abschalten wollten, Nintendo nachhaltig beeindruckt. Wie lange die Shops danach noch online bleiben, ist jedoch ungewiss. Am Ende bleibt es nur eine Frage der Zeit, bis Nintendo auch hier den Stecker zieht.

Konsolen-Aus für 3DS und Wii U? Nintendo hüllt sich in Schweigen

Eine offizielle Bestätigung des Leaks seitens Nintendo gibt es bislang noch nicht. Es ist jedoch nicht abwegig, davon auszugehen, dass Nintendo den Support für die beiden Konsolen bald einstellen wird.

Schließlich erschien die Wii U bereits 2012, der 3DS sogar noch ein Jahr früher. Beide Geräte haben inzwischen also etwa 10 Jahre auf dem Buckel.

Nintendo 3DS auf Konsolenkost anschauen

Was denkt ihr? Fändet ihr es okay, wenn Nintendo den 3DS und die Wii U so langsam in Rente schickt? Oder findet ihr, dass die beiden Konsolen noch ein paar Jahre länger am Leben gehalten werden sollten? Schreibt es uns in die Kommentare auf Facebook.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Gerücht: Zwei Nintendo-Konsolen gehören bald zum alten Eisen
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website