The Legend of Zelda - Breath of the Wild

Zelda: Fan meistert "Snake-Modus" nach 8 Monaten

von Martin Hartmann (Mittwoch, 28.07.2021 - 10:29 Uhr)

Zelda-Fan meistert die ultimative Challenge. Dafür schwitzt er 8 Monate lang.
Zelda-Fan meistert die ultimative Challenge. Dafür schwitzt er 8 Monate lang.

Einem Fan ist The Legend of Zelda: Breath of the Wild viel zu leicht. Er sucht eine neue Herausforderung, indem er das Spiel in das längste Snake-Match der Welt verwandelt. Nach 8 Monaten hat er es jetzt gemeistert.

Zelda: Breath of the Wild im Snake-Modus gemeistert

Nach 8 Monaten und über 70 Stunden Spielzeit hat es der Streamer und Zelda-Fan Everest Pipkin endlich geschafft. Er hat The Legend of Zelda: Breath of the Wild unter scheinbar unmöglichen Bedingungen gemeistert. Die Herausforderung mit dem Namen "Travelling Swordsman Problem" ist im Prinzip die längste Partie Snake aller Zeiten.

Wie in dem Retro-Klassiker auf dem Nokia-Handy lässt Link auf seinen Reisen durch Hyrule eine Linie hinter sich zurück, die danach nicht mehr überschritten werden darf. Pipkin nutzt den Heldenpfad (Hero’s Path), um sich diese Linie anzuzeigen zu lassen. Das ist aber noch nicht alles: Der Heldenpfad ignoriert sämtliche Höhenunterschiede. Selbst wenn Link also auf dem Dach eines Hauses steht, darf er den Pfad im Erdgeschoss später nicht kreuzen. Pipkin musste also jeden Schritt genau planen, um die Herausforderung erfolgreich abzuschließen.

Auf dem YouTube-Channel von Everest Pipkin könnt ihr euch den kompletten Run ansehen. Alternativ findet ihr hier das Finale mit der Erstürmung von Schloss Hyrule:

Ultimate Zelda-Challenge ist brutal schwer

Trotz der vielen Einschränkungen hat sich Pipkin vorgenommen, nicht direkt zu Ganon zu marschieren, sondern stattdessen zunächst alle Türme freizuschalten. Gleichzeitig konnte der ambitionierte Fan im Notfall nicht einfach einen alten Spielstand laden, da auch diese alternativen Pfade auf der Karte vermerkt werden.

Letztendlich waren 6 Neustarts nötig, um die Herausforderung abzuschließen. Pipkin lies den letzten Bosskampf gegen Ganon jedoch aus, da Bewegungen während Zwischensequenz ebenfalls auf der Karte angezeigt werden, wodurch die Challenge automatisch gescheitert wäre. Ab der Minute 3:10:00 in dem finalen Video könnt ihr euch dafür das Replay ansehen, in dem sich die gigantische Schlange durch Hyrule bewegt, ohne ein einziges Mal einen bereits benutzen Pfad zu kreuzen.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild [Nintendo Switch]

The Legend of Zelda: Breath of the Wild [Nintendo Switch]

Wie gut kennt ihr die Kult-Reihe?

Zelda-Fan Everest Pipkin verwandelt Breath of the Wild in ein riesiges Snake-Spiel. Nach 8 Monaten ist das "Travelling Swordsman Problem" schließlich gemeistert. Was sagt ihr zu der irren Herausforderung? Besucht gerne unsere Facebook-Seite und schreibt es uns dort in die Kommentare.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Zelda: Fan meistert "Snake-Modus" nach 8 Monaten
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website