Diablo Immortal

Diablo: Blizzard verschiebt das Spiel, das niemand wollte

von Alexander Gehlsdorf (Donnerstag, 05.08.2021 - 08:55 Uhr)

Diablo Immortal kommt später, erhält dafür aber heiß ersehnte Features. (Bild: Blizzard Entertainement)
Diablo Immortal kommt später, erhält dafür aber heiß ersehnte Features. (Bild: Blizzard Entertainement)

Bei der Ankündigung auf der BlizzCon 2018 stieß Diablo Immortal noch auf jede Menge Hohn und Unverständnis. Nach den ersten Alpha-Tests hat sich das Bild des Mobile-Games sogar weitestgehend ins Positive gewandelt. Damit das Spiel zum Start nicht doch enttäuscht, wurde das Veröffentlichungsdatum jetzt verschoben.

Blizzard hat ein umfangreiches Entwicklungsupdate zu Diablo Immortal veröffentlicht. Dank der bisherigen Alpha-Phasen des Mobile-Spiels konnte hilfreiches Feedback gesammelt werden, das jetzt zu einigen Änderungen in der Entwicklung führt (Quelle: Blizzard).

Vor allem der PvP-Modus hatte bislang noch zahlreiche Probleme, weshalb jetzt die Klassen-Balance und das Matchmaking überarbeitet werden. PvE-Spieler können sich hingegen über ein umfangreicheres Endgame freuen, die ab sofort auch Raids mit bis zu acht Personen umfassen sollen.

Diablo Immortal soll Controllerunterstützung bekommen

Eines der wichtiigsten Updates ist jedoch die fortwährende Arbeit an der Controllerunterstützung. Standardmäßig setzt das Spiel auf eine Touchscreen-Steuerung, der Wunsch nach einer alternativen Eingabemöglichkeit war Blizzard jedoch bewusst. Anfang des Jahres konnte das Team noch kein Versprechen dahingehend abgeben, jetzt sieht es aber danach aus, dass der Support von Controllern definitiv in Arbeit ist.

Um diese Features jedoch garantieren zu können, musste die geplante Veröffentlichung 2021 gestrichen werden. Stattdessen wird jetzt das erste Halbjahr 2022 als Zeitfenster für die Veröffentlichung angepeilt.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Diablo: Blizzard verschiebt das Spiel, das niemand wollte
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website