Resident Evil 2

Resident Evil 2: Wer sich Bossen nicht stellt, bringt das Spiel zum Ausrasten

von Robert Kohlick (Dienstag, 07.09.2021 - 09:01 Uhr)

Wer keinen Bock auf Bosse in Resident Evil 2 hat, bringt das Spiel komplett durcheinander. (Bild: Capcom)
Wer keinen Bock auf Bosse in Resident Evil 2 hat, bringt das Spiel komplett durcheinander. (Bild: Capcom)

Neben seinem stimmungsvollen Horror-Setting lebt Resident Evil vor allem von seinen fulminanten Bosskämpfen. Doch was passiert eigentlich, wenn ihr den Widersachern nur die kalte Schulter zeigt? Das scheint das Spiel ordentlich durcheinanderzubringen.

Pazifist in Resident Evil 2: Das passiert, wenn ihr die Bosse verschont

Mit dem Remake von Resident Evil 2 hat Capcom Anfang 2019 einen echten Hit gelandet. Sowohl alte Fans als auch neue Horror-Spieler hatten mit der Neuauflage des Survival-Klassikers viel Spaß.

Vor allem die Konfrontationen mit Mister X sowie die Bosskämpfe sorgten bei vielen Spielern oftmals für hohen Puls und Aufregung. Doch was würde eigentlich passieren, wenn ihr die Bosse gar nicht erst besiegt, sondern ihnen einfach aus dem Weg geht? Hat das Spiel darauf eine Antwort parat?

Der YouTuber LinkuGames hat es kurzerhand ausprobiert und das Ergebnis in Videoform festgehalten:

Direkt nach dem Startschuss der Bosskämpfe ließ er seine Widersacher einfach im Regen stehen. Dafür nutzte er Mods, die es ihm erlaubten, aus dem Bossareal zu fliegen und durch Wände zu gehen.

Was direkt auffällt: Die Bosse bleiben hartnäckig – obwohl sie oftmals keine Chance haben, den Spieler zu erreichen und ihm Schaden zuzufügen. Sie versuchen Wege zu finden, die jedoch versperrt sind. Sie sitzen in der Falle.

Der Fortlauf des Spiels wird davon in der Regel nicht beeinträchtigt, wie das YouTube-Video zeigt. Neue Cutscenes und Spielabschnitte können in der Regel problemlos geladen und absolviert werden. Das Kuriose: Kehrt man später in die Bossareale zurück, ist der jeweilige Bossgegner immer noch anzutreffen und versucht auch sofort euch anzugreifen.

Die Story und die Reaktionen eurer Charaktere passen sich verständlicherweise nicht an die geänderten Gegebenheiten an.

Resident Evil 2 Remake (PS4) auf Amazon bestellen

Achtung! Es folgt ein Spoiler zu den Bosskämpfen von Resident Evil 2 Remake

So reagiert Leon etwa im Fortlauf der Geschichte mit einem "Du bist immer noch nicht tot?" sehr überrascht darauf, dass Birkin nach der ersten Konfrontation noch einmal auftaucht – und das obwohl LinkuGames in seinem Playthrough Birkin während des ersten Bosskampf niemals zur Strecke gebracht hat.

Die Fans und Spieler feiern das Experiment des YouTubers in den Kommentaren und machen sich über die Geschehnisse lustig:

XY: „Birkin: Endlich, ein würdiger Gegner! Unser Kampf wird legenda...warte, wo zum Teufel gehst du hin? Komm zurück, das ist illegal!“

Emilia-tan: „Der Code und das Skript hatten wahrscheinlich einen Anfall, lol“

Die Storyline von Resident Evil ist schon recht verworren, wenn man die Spiele nicht in der richtigen Reihenfolge spielt. Damit euch das nicht passiert, verraten wir euch, wie die echte Abfolge aussieht:

Was sagt ihr zum Experiment von LinkuGames? Findet ihr es erstaunlich, dass das Spiel noch immer relativ problemlos weitergespielt werden kann, wenn man die Bossgegner mit Cheats überspringt? Schreibt es uns gerne in die Facebook-Kommentare!

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Resident Evil 2: Wer sich Bossen nicht stellt, bringt das Spiel zum Ausrasten
News gehört zu diesen Spielen
Impressum & Kontakt Team & Jobs DatenschutzerklÀrung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website