Minecraft

Minecraft-Spieler schafft das Unmögliche – bringt undenkbare Form ins Spiel

von Mandy Strebe (Sonntag, 12.09.2021 - 14:00 Uhr)

Ein Minecraft-Spieler zieht alle Register und erschafft eine eigentlich unmögliche Form im Sandbox-Spiel. Bildquelle: YouTube/Mysticat, Getty Images/Deagreez.
Ein Minecraft-Spieler zieht alle Register und erschafft eine eigentlich unmögliche Form im Sandbox-Spiel. Bildquelle: YouTube/Mysticat, Getty Images/Deagreez.

Das Sandbox-Spiel bietet ungeahnte Möglichkeiten der Freiheit und Beschäftigung. Eine Sache ist bei Minecraft allerdings grundsätzlich ausgeschlossen: Runde Formen. Ob Kreis oder Kugel – der Kern von Minecraft macht ein solches Bauvorhaben eigentlich unmöglich. Eigentlich.

Kreise in Minecraft? YouTuber schafft das Unmögliche

Seit fast zehn Jahren begeistert Minecraft die Spieler und Spielerinnen auf der ganzen Welt. Es gibt unzählige beeindruckende Bauwerke und kreative Auswüchse der regen Community. Eine Sache ist bisher allerdings noch nie entstanden: Eine runde Form.

Minecraft basiert auf einem Gittersystem. Jedes Objekt besteht aus einem soliden Block oder mehreren Blöcken. Daher sind Kurven durch diese Machart einfach nicht möglich. Mit Mods ist es sicherlich machbar, auch runde Formen in das Spiel zu schummeln. Aber das wäre eben auch Schummeln.

Der YouTuber Mysticat hat das Unmögliche jetzt allerdings erreicht und in der Vanilla-Version von Minecraft einen Kreis gezaubert. Dafür musste er alle Register seines Könnens ziehen und in einem ausführlichen Video (englischer Kommentar) zeigt er den harten Weg zur runden Form in Minecraft:

Wie ist ein Kreis in Minecraft möglich?

Mysticat schafft es, Minecraft an seine Grenzen zu bringen. Dafür macht er sich Besonderheiten einiger weniger Objekte zunutze. Für seine Umsetzung bedient er sich hauptsächlich an Sandblöcken und Rüstungsständern.

Sandblöcke besitzen in Minecraft die seltene Eigenschaft, dass sie der Schwerkraft ausgesetzt sind und fallen können. Im fallenden Zustand sind sie beweglich und nicht fest positioniert. Nehmen also nicht wirklich Raum ein, wodurch auch mehrere Sandblöcke ineinandergreifen können. Diesen dauerhaften Schwebe-Zustand führt Mysticat mithilfe von Kommandobefehlen herbei.

Dieser befehligte Sandblock wird nun auf einem Rüstungsständer platziert. Der Rüstungsständer profitiert wiederum von einer anderen seltenen Eigenschaft. Er kann in wenigen Gradschritten rotiert werden. Mithilfe weiterer Kommandobefehle und einem automatisierten Platzierungsbefehl, kann er ganz viele Rüstungsständer mit masselosen Sandblöcken darauf spawnen. Durch die spezielle Ausrichtung und die Aneinanderreihung entseht die Kreisform. Das Prinzip erinnert an einen Zirkel.

Mit einigen weiteren kleinen Tricks und Feinschliffen zaubert er am Ende einen wunderschönen Pool im kreisförmigen angelegten Sand. Und schafft damit das Unmögliche und einen ungewöhnlichen Anblick im Block-Game.

Falls ihr sehen wollt, wie sich Mysticat der Herausforderung einer Kugel stellt, hat er noch ein weiteres YouTube-Video auf seinem Kanal bereitgestellt.

Minecraft durchlief seit seinem Release etliche Entwicklungen. Dieser Veränderung sind auch viele Features zum Opfer gefallen:

Ein cleverer YouTuber hat sich der Herausforderung einer runden Form in Minecraft gestellt und hat sie schließlich gemeistert. Mit etlichen Tricks und Kommandobefehlen konnte er das scheinbar Unmögliche am Ende doch noch vollbringen.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Minecraft-Spieler schafft das Unmögliche – bringt undenkbare Form ins Spiel
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website