Star Wars - Knights of the Old Republic

Remake von Star Wars: Kotor ohne BioWare – Kann das gutgehen?

von Martin Hartmann (aktualisiert am Montag, 13.09.2021 - 12:29 Uhr)

Das Remake von Star Wars: Knights of the Old Republic wird wohl nicht von EA oder BioWare betreut.
Das Remake von Star Wars: Knights of the Old Republic wird wohl nicht von EA oder BioWare betreut.

Star Wars: Kotor bekommt ein Remake für PS5 und PC spendiert. Die eigentlichen Entwickler BioWare und EA werden aber wohl nicht daran beteiltigt sein.

Update vom 13. September 2021.

Das Remake von Star Wars: Kotor ohne BioWare (und EA)?

Star Wars: Knight of the Old Republic wurde 2003 von BioWare erschaffen und bald darauf von vielen Fans als bestes Star-Wars-Rollenspiel überhaupt gekrönt. Dass erst jetzt ein Remake erscheint ist beinahe so verrückt wie die Tatsache, dass die eigentlichen Entwickler des Originals wohl nicht involviert sein werden.

Spielejournalist Geoff Keighley hat die Frage direkt zu EA getragen und eine recht kryptische Antwort erhalten:

Auf Keighley Frage hin, ob EA an dem Remake von Kotor arbeitet, beteuert der Konzern in PR-Manier, dass er stolz auf seine Zusammenarbeit mit Lucasfilm Games ist und diese noch Jahre fortsetzen wird. Nach einer Aufzählung von Star-Wars-Spielen beteuert EA noch, dass sie Star Wars lieben.

Nun: Keine Antwort ist auch eine Antwort? Eigentlich hatte EA 2013 einen Star-Wars-Exklusivitäts-Deal mit Disney unterzeichnet, der 10 Jahre andauern sollte. Gerüchten zufolge sei Disney aber ohnehin nicht zufrieden mit EAs Handhabe des Franchises (Quelle: GameRant), weswegen der Konzern jetzt vielleicht von zukünftigen Star-Wars-Produktionen ausgeschlossen wird. Wer weiß. BioWare selbst hat sich bis jetzt nicht zu der Frage geäußert.

Allzu schlimm sollte es jedoch nicht sein, wenn EA und BioWare nicht an dem Kotor-Remake beteiligt sind: Wie Aspyr bereits klargestellt hatte, arbeiten sie mit Star-Wars-Veteranen wie auch Entwicklern des originalen Star Wars: Knights of the Old Republic zusammen, um das Remake bestmöglich umsetzen zu können.

Originalmeldung vom 10. September 2021.

Eines der besten Star-Wars-Spiele bekommt ein Remake

Wenn sich Fans die goldene Ära der Star-Wars-Spiele ins Gedächtnis rufen, werden die meisten sofort an Star Wars: Knights of the Old Republic denken. Während einem PS5-Showcase gibt Sony jetzt bekannt, dass der Rollenspiel-Meilenstein von BioWare ein Remake bekommt.

Für das Remake haben sich Aspyr Media, Sony Interactive Entertainment und Lucasfilm Games zusammengetan. Bis auf einen kurzen Teaser-Trailer gibt es allerdings noch nichts von dem Spiel zu sehen. Auch einen Releasetermin steht noch nicht fest. Auf Twitter bestätigt Lucasfilm Games, dass das Remake für PlayStation 5 und PC erscheinen wird. Da der PlayStation-Blog jedoch schreibt, dass es sich zuerst um einen "Konsolen-Exklusivtitel" für die PS5 handelt, ist es gut möglich, dass die PC-Version erst später erscheinen wird.

Knights of the Old Republic: Erster Teaser-Trailer zum Remake

Was halten die Fans von dem Kotor-Remake?

Auf Reddit sorgt die Ankündigung des Kotor-Remakes für Begeisterung. Eine große offene Frage ist jedoch, ob die Story des Spiels angepasst wird, um in den aktuellen Star-Wars-Kanon zu passen. Einige Fans befürchteten hierbei jedoch, dass die beliebte Geschichte des Rollenspiels zu sehr verändert wird.

Ebenso unklar ist aktuell noch, wie das tatsächliche Gameplay des Remakes aussehen wird. Während einige Fans das alte Kampfsystem, das stark auf Rollenspielelemente setzt, auf keinen Fall verlieren wollen, wünschen sich andere hier zeitgemäße Anpassungen. Der User BizzarroJoJo schreibt, dass er sich ein Kampfsystem wie im Final Fantasy 7 Remake wünscht. Die Kämpfe dort werden in Echtzeit geführt, wobei jeder Charakter eigene Fähigkeiten besitzt. Zusätzlich kann das Spiel pausiert werden kann, um Attacken zu planen und Items einzusetzen.

Wenn ihr jetzt schon ein Star-Wars-Spiel mit einem guten Kampfsystem spielen wollt, können wir euch Star Wars Jedi: Fallen Order empfehlen:

Star Wars Jedi: Fallen Order - Standard Edition - [PlayStation 4]

Star Wars Jedi: Fallen Order - Standard Edition - [PlayStation 4]

Sony und Lucasfilm Games kündigen ein Remake zu Star Wars: Knights of the Old Republic an. Die Fans diskutieren jetzt darüber, wie stark die Elemente des Rollenspiel-Klassikers verändert werden dürfen. Während die Geschichte unbedingt gleich bleiben soll, wollen einige Fans ein zeitgemäßeres Gameplay.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Remake von Star Wars: Kotor ohne BioWare – Kann das gutgehen?
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website