Diablo 2: Resurrected

Diablo 2 Resurrected: Switch-Spieler müssen mit Einschränkungen leben

von Alexander Gehlsdorf (Freitag, 17.09.2021 - 14:57 Uhr)

Auf der Nintendo Switch fallen die Abenteuergruppen von Diablo 2: Resurrected deutlich kleiner aus.
Auf der Nintendo Switch fallen die Abenteuergruppen von Diablo 2: Resurrected deutlich kleiner aus.

Nach 20 Jahren erscheint das Remaster Diablo 2: Resurrected nicht nur für den PC, sondern erstmals auch für die Konsolen. Dafür müssen natürlich einige Ändeurngen am Spiel vorgenommen werden. Am härtesten trifft es dabei die Nintendo Switch.

Diablo 2 verdankt seine langjährige Beliebtheit vor allem dem Multiplayer-Modus. Bis zu acht Helden können gleichzeitig in den Kampf ziehen und sich mit den Horden der Hölle messen. Der Multiplayer spielt natürlich auch im überarbeiteten Diablo 2: Resurrected eine Rolle, für die Konsolen waren dafür jedoch einige Anpassungen nötig.

So setzen alle Konsolenfassungen auf automatisiertes Matchmaking, während PC-Spieler weiterhin auf die bekannten Lobbys zugreifen können. Die größte Änderung betrifft jedoch die Nintendo Switch, denn auf dieser Konsole ist der Multiplayer-Modus auf vier Helden beschränkt.

In einem offiziellen Blogpost begründet Blizzard die Entscheidung:

"Eins der tollen Features der Nintendo Switch ist die Möglichkeit, unterwegs zu spielen (...). Dieses Feature und Spielverhalten erforderte besondere Aufmerksamkeit, um sicherzustellen, dass der Wechsel zwischen Offline- und Online-Modi für Spieler flüssig verläuft. Dafür haben wir uns auf die Lesbarkeit des Spiels für den kleinen Bildschirm konzentriert, sodass das Spielerlebnis von Diablo II: Resurrected unterwegs reibungslos abläuft."

(Quelle: Blizzard).

Die Begründung lässt offen, ob es sich dabei um eine technische Einschränkung handelt, also ob die Nintendo Switch mit acht gleichzeitigen Spieelern überfordert wäre, oder ob die Übersichtlichkeit auf dem kleinen Bildschirm die entscheidende Rolle spielt.

Diablo 2: Resurrected erscheint mit plattformübergreifendem Fortschritt

Wer einen Diablo-Charakter auf der Switch leveln möchte, muss jedoch nicht vollständig auf Multiplayer-Partien mit acht Spielern verzichten. Dank plattformübergreifendem Fortschritt habt ihr auf jeder Plattform Zugriff auf eure Charaktere, auf der ihr Diablo 2: Resurrected gekauft habt.

Falls ihr also sowohl die Switch- als auch die PC-Version euer Eigen nennt, könnt ihr bequem auf der Couch spielen, euch anschließend an den PC setzen und mit dem gleichen Charakter weiterspielen. Dann steht euch natürlich auch der Multiplayer mit ganzen acht Helden wieder zur Verfügung.

Diablo 2: Resurrected erscheint am 23. September 2021 für den PC, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox Series X|S und Xbox One und Nintendo Switch.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Diablo 2 Resurrected: Switch-Spieler müssen mit Einschränkungen leben
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website