PlayStation 4

PS4: Update entschärft endlich die tickende Zeitbombe

von Robert Kohlick (Donnerstag, 23.09.2021 - 13:27 Uhr)

Das neue PS4-Update löst endlich das Batterie-Problem der Konsole. (Bild: Unsplash  Fabian Albert / Pixabay – Clker-Free-Vector-Images; OpenClipart-Vectors)
Das neue PS4-Update löst endlich das Batterie-Problem der Konsole. (Bild: Unsplash Fabian Albert / Pixabay – Clker-Free-Vector-Images; OpenClipart-Vectors)

Seit Monaten bereitet das Batterie-Problem der PS4 vielen Spielern große Sorgen. Das neueste Konsolen-Update hat den Fehler nun jedoch endgültig beseitigt – dafür gibt es aber neue Probleme.

PS4-Update: Version 9.0.0 beseitigt das Batterie-Problem

Im März sorgt eine Entdeckung einiger PS4-Spieler für Schlagzeilen im Netz: Wenn die Batterie, die in eurer Konsole verbaut ist, den Geist aufgibt, könnt ihr fortan keine Spiele mehr offline spielen.

Seit Monaten fordern die Spieler von Sony eine Lösung für das Problem, seit dem letzten Konsolen-Update 9.0.0 hat das Warten nun ein Ende. Laut des Twitter-Nutzers Destruction Games sorgt die neue System-Software dafür, dass Spiele auch ohne funktionierende Batterie offline gespielt werden können:

Wie sein Test zeigt, können nicht nur Spiele gestartet und gespielt werden, auch das Freischalten von Trophäen ist wieder möglich. Allerdings wird hinter den Errungenschaften weder Datum noch Uhrzeit vermerkt.

Dank des Updates dürfte vielen Spielern ein Stein vom Herzen fallen. Schließlich hätte der Fehler die Konsole irgendwann zwangsläufig unbrauchbar gemacht. Spätestens mit dem Abschalten der Server wäre die PS4 dann in Rente geschickt worden, da es keine Möglichkeit mehr gegeben hätte, die System-Uhr zu synchronisieren. Genau das war bislang nämlich der Knackpunkt.

Ihr seid auch stolzer Besitzer einer PS4? Dann sollten sich diese Spiele auf jeden Fall in eurer Spielebibliothek befinden:

Neues Update, neue Probleme

Doch nicht bei allen PS4-Spielern sorgt das Update für Erleichterung. Manche sind regelrecht sauer, nachdem sie ihre Konsole auf den neuesten Stand gebracht haben – denn sie sehen sich plötzlich mit neuen Problemen konfrontiert.

Einige der Spieler geben an, dass sie nach der Aktualisierung keinen Zugriff mehr auf den PlayStation Store haben und auch einige Apps nicht mehr starten können. Andere hingegen beklagen sich über Probleme mit der Bildrate in Spielen.

Einen kleinen Kreis an PS4-Spielern hat es jedoch besonders hart getroffen. Sie schildern, dass das Update ihre Konsole komplett lahmgelegt hat und sie nun nur noch den Fehlercode SU-42118-6 angezeigt bekommen.

Wer also auf Nummer sicher gehen möchte, wartet am besten noch ein paar Wochen, bis sich Sony um die Probleme gekümmert hat und ein neues Update anbietet.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. PS4: Update entschärft endlich die tickende Zeitbombe
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website