New World

Neue RPG-Hoffnung auf Steam bricht Rekorde, aber nicht alle können spielen

von Robert Kohlick (Mittwoch, 29.09.2021 - 14:39 Uhr)

New Worlds Erfolg wurde dem MMORPG zum Verhängnis. (Bild: Amazon Games)
New Worlds Erfolg wurde dem MMORPG zum Verhängnis. (Bild: Amazon Games)

Das neue MMORPG New World ist auf Steam eingeschlagen wie eine Bombe! Kurzzeitig tummelten sich über 700.000 Spieler gleichzeitig auf den Servern. Diese konnten der Last jedoch irgendwann nicht mehr standhalten. Entwickler Amazon Games arbeitet bereits an einer Lösung und verspricht eine kleine Entschädigung.

New World: Neues Rollenspiel legt einen Traumstart hin

Nach zahlreichen Verschiebungen ist am 28. September 2021 endlich der Startschuss für New World gefallen. Das neue MMORPG von Amazon Games hat bereits einige Beta-Phasen hinter sich gebracht und konnte schon damals viele Spieler in seinen Bann ziehen.

Genau das wurde dem Spiel jedoch kurz nach dem Startschuss zum Verhängnis. Zu Spitzenzeiten hatte New World auf Steam mehr als 700.000 gleichzeitige Spieler, die alle versuchten, einen Platz auf den Amazon-Servern zu ergattern (Quelle: SteamDB).

Doch diese waren dem Ansturm nicht gewappnet und brachen unter der Last zusammen. Die Folge: Viele Spieler schafften es gestern gar nicht erst, einen ersten Blick in das neue RPG zu werfen, sondern steckten stattdessen stundenlang in Warteschlangen fest.

Was euch als Spieler in der Welt von New World erwartet, wenn ihr mal einem Server beitreten könnt, zeigt euch der Trailer zum Spiel:

New World: This Is Aeternum Trailer

New World bei Amazon bestellen

Amazon gesteht den Fehler ein und bietet Lösung an

Dass viele Spieler gestern gar nicht auf die Server kamen, ist auch Entwickler Amazon Games nicht entgangen. In einem offiziellen Blogeintrag wird angemerkt, dass der Startschuss etwas holprig ausfiel und man bereits an einer Lösung arbeitet.

Amazon Games will in den kommenden Tagen weitere Server online nehmen und auf diese Weise die Spielerlast gleichmäßiger verteilen. Damit Spieler, die bereits auf einem anderen Server angefangen haben, jedoch nicht ihren Fortschritt verlieren, erklärt Amazon Games, dass Spielstände in den nächsten zwei Wochen kostenlos auf einen anderen Server transferiert werden können (Quelle: New World – Blog).

Auf der Suche nach weiteren Spielen? Wir haben da einige Tipps für euch:

Must-Plays 3 Spiele, die ihr im September unbedingt zocken müsst

Ob dieser Service nach dem Ablauf der Frist weiterhin gegen eine Gebühr zur Verfügung stehen wird, ist noch unklar. Sicher ist jedoch, dass New World einen echten Traumstart hingelegt hat. Jetzt bleibt zu hoffen, dass das Spiel diesen Erfolg auch langfristig aufrecht erhalten kann.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Neue RPG-Hoffnung auf Steam bricht Rekorde, aber nicht alle können spielen
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website