Animal Crossing: New Horizons

Animal-Crossing-Comeback: Auch ihr werdet bald auf die Insel zurückkehren

von Nathan Navrotzki (Mittwoch, 20.10.2021 - 14:52 Uhr)

Winkt den neuen Bewohnern schon mal zur Begrüßung  – Der Hype beginnt erneut. (Bildquelle: Nintendo)
Winkt den neuen Bewohnern schon mal zur Begrüßung – Der Hype beginnt erneut. (Bildquelle: Nintendo)

Das Jahr 2021 neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu – Wer spielt denn da noch Animal Crossing: New Horizons? Na ihr! Und das schon sehr bald. Zumindest wenn ihr die genialen Neuerungen nicht verpassen wollt und auf der kommenden 2. Welle Richtung Inselspaß mitsurfen wollt.

Schmeißt eure Switch an, es ist wieder Zeit für Animal Crossing

Die Nintendo Direct für Animal Crossing: New Horizons vor wenigen Tagen hat alle Erwartungen der Fans übertroffen. Neben Kofi und seinem Café kehren auch weitere altbekannte Gesichter wie Käpten, Trude und Smeralda zurück und es wird eine gigantische Menge an neuen Features auf euch zukommen – und das alles in einem kostenlosen Riesen-Update, Version 2.0.

  • Wir Fans haben uns die Rückkehr von Gyroiden gewünscht? Bekommen wir.
  • Wir haben Nintendo angebettelt, mehr Gemüse und die Möglichkeit zu kochen ins Spiel zu bringen? Bekommen wir.
  • Mehr Lagerraum wäre auch nützlich, oder? Bekommen wir.
  • Wir wollten mehr Brücken, Abhänge, neue Zäune und Hausanpassungen? Kein Problem, bekommen wir!

Noch dazu kommen über 300 neue Objekte, mindestens 16 neue Bewohner und vieles mehr ins Spiel.

Das folgende Video gibt euch einen schnellen Einblick in alle Neuerungen:

Animal Crossing: New Horizons 2.0 - Letztes großes Update!

Es wirkt fast so, als hätte Nintendo sich all die Wünsche der Community auf einen Zettel geschrieben, sie dem Weihnachtsmann (vermutlich Super Mario mit Flauschebart) zugesteckt und das Endprodukt noch vor Weihnachten zurückbekommen, um es nun uns zu vermachen.

"Endprodukt" ist hier ein wichtiges Stichwort. Das Mammut-Update, welches am 5. November live gehen wird, soll auch gleichzeitig das letzte kostenlose Update für Animal Crossing: New Horizons werden.

Da in diesem aber so ziemlich alles enthalten ist, was sich Fans die vergangenen 1,5 Jahre vom Spiel gewünscht haben, dürfte das nicht nur alle zufriedenstellen, sondern auch viele hinter dem Ofen hervorlocken, die ihre Insel vor einiger Zeit hinter sich gelassen haben.

Happy Home Paradise ist ein Spiel im Spiel

Besonders schön ist auch, dass Nintendo dem Konzept vom 3DS-Spiel Happy Home Designer eine neue Chance gibt. Das unterschätzte Game bekommt auf der Switch nun eine Art Sequel – in Form eines kostenpflichtigen DLCs. In Happy Home Paradise könnt ihr einen Nebenjob als Designer oder Designerin von Ferienhäusern annehmen.

Erfüllt die Wohnträume eurer Klienten, lasst sie zusammenwohnen und schaltet neue Features wie Theken und Zwischenwände frei. Dass der DLC für knapp 25 Euro zur Verfügung gestellt wird, statt daraus ein eigenständiges Spiel zum Vollpreis zu machen, ist nur lobenswert.

Dass der Hype jetzt erneut an Fahrt gewinnt, zeigen unzählige Memes in den sozialen Medien, Videos, die zeigen, wie Spielende zu ihren verlassenen Inseln zurückkehren um sie für das Update wieder auf Vordermann zu bringen und Posts, in denen Fans sich über die neuen Inhalte freuen:

War's das jetzt?

Natürlich könnte man kritisieren, dass viele der neuen Features einfach schon von Anfang an im Spiel enthalten gewesen sein sollten. Vor allem spontane Besuche eurer Nachbarn und die Möglichkeit sich mit ihnen zu verabreden, sollte als ein Kernelement der Reihe nicht erst 1,5 Jahre später nachgereicht werden.

Auch die fehlenden Minispiele, die es in New Leaf gab, schlagen etwas aufs Gemüt. Da Nintendo aber nur spezifiziert hat, dass Version 2.0 das letzte "kostenlose" Update sein wird, steht einem weiteren kostenpflichtigen DLC nichts im Weg. Bei dem Ansturm, den das Spiel gerade wieder erlebt, ist dieser Gedanke nicht mal allzu abwegig.

Ihr wollt eurer Insel jetzt auch ein kleines Makeover spendieren? In unserer Bilderstrecke haben wir euch ein paar kreative Ideen zusammengefasst:

So oder so: Animal Crossing hat sich mit einem Knall zurückgemeldet und hat damit enorm viele Insulaner geweckt, die das Spiel aus Langeweile aufgegeben haben. Danke für all die Mühe, die in das Update geflossen ist, Nintendo.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Animal-Crossing-Comeback: Auch ihr werdet bald auf die Insel zurückkehren
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website