The Legend of Zelda - Breath of the Wild

Breath of the Wild: Spieler besiegt die drei gefährlichsten Monster auf einen Schlag

von Nathan Navrotzki (Sonntag, 24.10.2021 - 08:00 Uhr)

Link nimmt es mit den drei schlimmsten Ungeheuern in Breath of the Wild auf. (Bildquelle: Nintendo, Getty Images / nidwlw)
Link nimmt es mit den drei schlimmsten Ungeheuern in Breath of the Wild auf. (Bildquelle: Nintendo, Getty Images / nidwlw)

Euch fehlt es an Nervenkitzel und Adrenalin in The Legend of Zelda: Breath of the Wild? Dann versucht es doch mal mit den drei gefährlichsten Monstern in ganz Hyrule aufzunehmen! Ein Spieler macht's vor.

Spieler bekämpft die tödlichsten Zelda-Gegner

Denkt an den härtesten Gegner in The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Welches Bild schießt euch sofort in den Kopf?

Vielleicht die riesigen Hinox, die Bäume ausreißen um euch damit eine überzuziehen? Oder die stolzen Leunen, die euch zertrampeln, sobald ihr ihnen zu nah kommt? Oder hört ihr doch eher die furchteinflößende Piano-Musik, die anfängt zu spielen, wenn euch ein Laser schießender Wächter erspäht hat?

Für die meisten Zelda-Fans dürfte es schon schwierig genug sein, mit einer dieser Kreaturen klarzukommen. Dem YouTuber Neko hat es aber anscheinend nach einer richtigen Herausforderung gedurstet, weshalb er sich einfach mal allen der genannten Monster stellt – gleichzeitig.

Es fliegen Baumstämme, Pfeile, Laserstrahlen – dieses Video ist genauso chaotisch, wie beeindruckend:

Wo in Hyrule sind die drei anzutreffen?

In der Wildnis trifft man die drei Gegnertypen nicht gemeinsam an. Das Aufeinandertreffen der Ungeheuer war ein durchkalkuliertes Unterfangen. Wie Neko die drei zusammengetrommelt hat, zeigt er nach dem epischen Zusammenschnitt des Kampfes im Video.

Der arme Wächter wird dafür über Berge katapultiert und durch ganz Hyrule spazieren geführt. Um nicht von seinen Laserattacken getroffen zu werden, versteckt Link sich hinter einem riesigen Metall-Würfel. Später benutzt er diesen auch noch um den Wächter selbst durch die Welt zu schieben.

Am Fuße des Mount Lanaryu versammelt er dann ein paar Wächter, einen Hinox, der nicht weit entfernt anzutreffen war, und den dort heimischen Leunen. Vor dem Kampf schießt er dann noch ein schnelles Foto, bevor seine Kontrahenten angreifen.

Ganon wird von den wenigsten als wirkliche Herausforderung bezeichnet. Er zählt bis heute zu einem der Endbosse, die viel zu leicht waren. Auf welche diese Beschreibung noch zutrifft, erfahrt ihr hier:

Dem schnellen Schlagabtausch zum Trotz, kann der Spieler das wohl gefährlichste Match in ganz Hyrule für sich gewinnen. Was meint ihr: Hättet ihr eine Chance gegen dieses Dream-Team, das der YouTuber liebevoll "Tri-Force" nennt?

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Breath of the Wild: Spieler besiegt die drei gefährlichsten Monster auf einen Schlag
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website