Pokémon Diamant Edition

Pokémon-Remakes: Fans regen sich über neue Funktion auf

von Tobias Glombik (Montag, 25.10.2021 - 12:25 Uhr)

In den beiden Pokémon-Remakes wird es eine Funktion geben, die es in den alten Versionen noch nicht gab. (Bild: Nintendo / Getty Images – sematadesign)
In den beiden Pokémon-Remakes wird es eine Funktion geben, die es in den alten Versionen noch nicht gab. (Bild: Nintendo / Getty Images – sematadesign)

Die beiden Pokémon-Remakes Strahlender Diamant und Leuchtende Perle bekommen eine Funktion aus den neuen Serienteilen spendiert: die EXP-Share-Funktion. Diese erleichtert das gleichzeitige Aufleveln aller Pokémon, doch bei Fans der Reihe kommt die Neuerung alles andere als gut an.

Pokémon-Neuauflage bringt Fans auf die Palme

Pokémon-Anhänger die momentan auf Strahlender Diamant und Leuchtende Perle warten, müssen sich noch ein paar Wochen gedulden. Bereits jetzt sorgen die beiden Remakes allerdings für Unverständnis und einige aufgeregte Spieler in der Community.

Woher kommt dieser Ärger? In beiden Ablegern der beliebten Reihe, die damit in die bereits aus Pokémon Schwert und Schild bekannte Sinnoh-Region zurückkehren, wird die sogenannte Share-Funktion dauerhaft aktiv sein. Mit dieser Mechanik soll die Aufzucht von Pokémon erleichtert werden, indem die Erfahrungspunkte gleichmäßig auf die gesamte Gruppe umverteilt werden.

Spieler befürchten nun, dass ihnen die Entwickler damit ein Stück weit die Kontrolle über ein gezieltes Training ihrer kleinen Monster entziehen. In den meisten Spielen der Reihe bekommen nur die Pokémon, die tatsächlich am Kampfgeschehen teilnehmen, Erfahrungspunkte zugesprochen – mit einer Ausnahme.

Alle eure bunten Weggefährten die ein Exp.All- oder Exp.Share-Item (EP-Teiler) in der Hand halten, profitieren ebenfalls von der erzielten Erfahrung – auch wenn diese nicht aktiv an einer Auseinandersetzung beteiligt waren. Doch das ist noch nicht alles.

Auch Pokémon-Profis betroffen

Andere Spieler fürchten, dass diese Funktion auch das als Effort Values bezeichnete Aufwerten der kleinen Monster betreffen könnte. Dahinter verstecken sich variable Statuspunkte, die ein Pokémon erhält, wenn ihr damit gegen bestimmte andere Arten antretet und gewinnt.

Kompetitive Spieler legen nämlich großen Wert auf eine genaue Verteilung dieser Punkte, um das Bestmögliche aus einem Pokémon herauszuholen. Mit den neuen Teilen wird die Umsetzung bald etwas schwieriger werden, wenn auch weiterhin möglich sein. Dafür könnt ihre eure digitalen Lieblingstierchen in einer Box zwischenlagern. Dort gibt es dann weder Erfahrungs- noch EV-Punkte.

Diese Spiele solltet ihr euch unbedingt anschauen:

13 Meisterwerke, die ihr im Leben unbedingt spielen solltet
Pokémon Strahlender Diamant [Nintendo Switch]

Pokémon Strahlender Diamant [Nintendo Switch]

Ein weiterer Kritikpunkt ist, dass die Pokémon-Hauptspiele im Laufe der Zeit ohnehin bereits als zu einfach gelten und sich oft an sehr jungen Gelegenheitsspielern ausrichten. Beide Abenteuer erscheinen voraussichtlich am 19. November für die Nintendo Switch. Die Originale erschienen bereits 2007 auf dem Nintendo DS.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Pokémon-Remakes: Fans regen sich über neue Funktion auf
News gehört zu diesen Spielen
Meinungen - Pokémon Diamant Edition
Pauli21
92

von Pauli21 (2)

Alle Meinungen

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website