Grand Theft Auto: Vice City

GTA-Remaster: Rockstar entfernt winziges Detail, um Shitstorm zu vermeiden

von Tobias Glombik (Dienstag, 26.10.2021 - 14:19 Uhr)

Das Remaster der Gangster-Reihe verbannt ein Symbol. Bild: Rockstar Games / Getty Images - airdone
Das Remaster der Gangster-Reihe verbannt ein Symbol. Bild: Rockstar Games / Getty Images - airdone

Die kommende Neuauflage des beliebten Gangsterepos ist um einen kleinen, aber feinen Punkt ärmer. Das in der vergangenen Woche enthüllte Videomaterial, in dem der Waffenhändler Phil Cassidy zu sehen ist, verrät euch warum. Dafür müsst ihr allerdings sehr genau hinschauen.

Vermeintliche Feinheit im GTA-Remaster entfernt

Aufmerksamen Fans von GTA dürfte das kleine Detail sicher schon längst aufgefallen sein. Der vor ein paar Tagen erschienene neue Trailer zu Grand Theft Auto: Trilogy - The Definitive Edition offenbart eine geringe optische Änderung beim Charakter Phil Cassidy, die auch weitreichendere Einschnitte ins Spiel haben könnte.

Stoppt ihr bei Zeitmarke 0:34 das Video, könnt ihr den Waffenhändler Cassidy, einen Waffenhändler erkennen. Dieser trägt ein schwarzes T-Shirt mit aufgedrucktem Totenkopf auf der Brust. Was ist daran nun ungewöhnlich? Genau! Die für diese Figur übliche Südstaatenflagge wurde entfernt und gegen besagten Totenkopf ersetzt.

Grand Theft Auto: The Trilogy The Definitive Edition Trailer

Zur Erklärung: Die Südstaatenflagge, auch als Konföderiertenflagge oder Blood-Stained Banner, zu Deutsch blutbeflecktes Banner, bezeichnet, war eines der Symbole der Konföderierten Staaten von Amerika. Genauer gesagt die Kriegsflagge der Army of Northern Virginia, der Hauptarmee der Konföderierten.

Zur Verteidigung der Sklaverei, die damals in jenen Regionen legal war, trugen diese Staaten den heute als amerikanischen Bürgerkrieg bekannten Konflikt gegen den Norden aus. Ziel war die Abspaltung von den USA und Gründung eines eigenen Staatenbundes, was nicht gelang.

Rassismus-Symbol wird nicht nur aus GTA verbannt

Heutzutage steht dieses Banner als Zeichen für Rassismus und wird in der Verbreitung schon seit Längerem eingeschränkt. Bereits 2015 wurden Spiele von Apple aus dem App Store entfernt, die diese Fahne zeigen. Auch Twitch hat dieses Symbol auf seiner Streaming-Plattform verboten.

Innerhalb der GTA-Reihe hatte Cassidy bereits mehrere Auftritte. Sowohl in Grand Theft Auto 3, Grand Theft Auto: Vice City, als auch Grand Theft Auto: Liberty City Stories und Grand Theft Auto: Vice City Stories ist der Waffennarr vertreten. Das Shirt – auf dem unteren Bild links zu sehen – trägt Cassidy aber lediglich im Miami-Ableger.

Links ist Phil Cassidy im Original von GTA: Vice City zu sehen. Rechts sein Outfit im Trilogy-Remaster. Bild: Rockstar Games / Kotaku
Links ist Phil Cassidy im Original von GTA: Vice City zu sehen. Rechts sein Outfit im Trilogy-Remaster. Bild: Rockstar Games / Kotaku
Grand Theft Auto V Premium Edition - [PlayStation 4]

Grand Theft Auto V Premium Edition - [PlayStation 4]

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 25.01.2022 10:54 Uhr

Ob die Anpassung auch generellen Einfluss auf die Darstellung der Flagge im Rest des Spiels und künftigen Teilen von Rockstar Games hat, bleibt abzuwarten. GTA: Trilogy – The Definitive Edition erscheint am 11. November für PC, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X|S und die Nintendo Switch. (Quelle: Kotaku)

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. GTA-Remaster: Rockstar entfernt winziges Detail, um Shitstorm zu vermeiden
Meinungen - Grand Theft Auto: Vice City
lukas130902
45

von lukas130902 (2)

batmobil24
81

von batmobil24 (30) 1

Alle Meinungen

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website