Videospielkultur

PS4: Sony muss sich harter Kritik für State of Play stellen

von Nathan Navrotzki (Donnerstag, 28.10.2021 - 11:14 Uhr)

Sonys State of Play spaltet die Gemüter. (Bildquelle: Square Enix, Sony, Getty Images: FabrikaCr)
Sonys State of Play spaltet die Gemüter. (Bildquelle: Square Enix, Sony, Getty Images: FabrikaCr)

Sonys neueste State of Play hält ein paar nette Überraschungen für PS4- und PS5-Spielende bereit. Eine große Menge der Zuschauer und Zuschauerinnen des Events meldet sich trotzdem enttäuscht und wütend zu Wort. Warum? Das erfahrt ihr hier.

Die State of Play zusammengefasst

In der neuesten State of Play vom 27. Oktober 2021 ging es wieder vorrangig um Neuankündigungen für die PS4 und PS5. Was während der 20-minütigen Show alles vorgestellt wurde, haben wir euch hier kurz zusammengefasst:

Deathverse: Let It Die

Das Survival-Actionspiel Let It Die aus dem Jahr 2016, bekommt hiermit eine Fortsetzung spendiert. Der erste Trailer verspricht abgedrehten Multiplayer-Spaß.

We Are OFK

Eine Indieband erzählt aus ihrem Leben im Musik-Business und tut sich dafür mit einem Entwickler von Hyper Light Drifter zusammen. Das Adventure soll ein biografisches Spiel mit fünf Episoden werden.

Bugsnax: The Isle of BIGsnax

Ein kostenloses Update soll dem niedlichen Bugsnax Anfang 2022 eine neue Insel samt zusätzlichem Wohnraum hinzufügen.

Five Nights at Freddy’s: Security Breach

Bereits im Dezember sollen Horror-Fans sich wieder in ihre Sicherheitsdienst-Uniformen schmeißen, um sich Freddy und seinen gruseligen, animatronischen Freunden zu stellen.

Death’s Door

Das charmante Action-Adventure, und für viele Anwärter für den Titel "Game of the Year", bekommt eine PS4- und PS5-Portierung.

Death's Door | Ankündigung für PS4 und PS5

KartRider: Drift

Der von Mario Kart inspirierte Funracer wird ein Free-to-Play-Titel für PS4 werden, der im kommenden Jahr erscheinen soll.

King of Fighters XV

In einem neuen Trailer stellt das Kampfspiel die neue Kämpferin Dolores vor. Spieler und Spielerinnen werden des Weiteren zum Open Beta Test eingeladen.

First Class Trouble

In diesem Deduktionsspiel müsst ihr, ähnlich wie in Among Us, herausfinden, wer von euren Mitspielern nicht menschlich ist, während ihr euch einer Reihe eigener Aufgaben stellen müsst.

First Class Trouble: offizieller Trailer

Star Ocean The Divine Force

Pünktlich zum 25. Jubiläum kündigt Square Enix ein neues Spiel der Star-Ocean-Reihe an. Das Sci-Fi-Fantasy-RPG soll schon nächstes Jahr für PS4 und PS5 erscheinen.

Little Devil Inside

Das hübsche Action-Adventure, angelehnt an das viktorianische Zeitalter, erhält einen detaillierten Trailer, um die Welt und seine Map genauer vorzustellen.

(Quelle: YouTube / PlayStation)

Was haben Fans daran auszusetzen?

Der größte Kritikpunkt ist für viele das Fehlen großer AAA-Titel. Vor allem mit Spielen wie Final Fantasy 16 haben Zuschauende gerechnet, nur um im Endeffekt Indiespiele, Free-to-Play-Games und andere kleinere Ankündigungen zu bekommen.

Auf Reddit geben Zuschauer der State of Play Wertungen von durchschnittlich 4/10. Einige betonen aber auch, dass das Event viele Fans bestimmter Spielereihen glücklich gestimmt hat: Star Ocean, King of Fighters sowie Five Nights at Freddy's waren für viele absolute Highlights des Events. (Quelle: Reddit / Games)

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. PS4: Sony muss sich harter Kritik für State of Play stellen
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website