Videospielkultur

Gaming-Tragödie: Mutter entsorgt 500.000-Dollar-Schatz

von Martin Hartmann (Sonntag, 31.10.2021 - 14:00 Uhr)

Ein Spieler hat den Verlust einer teuren Videospielsammlung zu beklagen. Bild: Getty Images/lantapix/jossnatu/AntonioGuillem.
Ein Spieler hat den Verlust einer teuren Videospielsammlung zu beklagen. Bild: Getty Images/lantapix/jossnatu/AntonioGuillem.

Die Geschichte eines Spielers aus New York zerreißt wohl jedem Vollblut-Gamer das Herz: Seine Mutter schmeißt einen echten Gaming-Schatz weg. Die seltene Sammlung aus Spielen und Konsolen hatte dabei einen Wert von über 500.000 Dollar. Wie konnte das passieren?

Teure Videospielsammlung wird von Mutter entsorgt

Auf Twitter beklagt ein Gamer aus New York den Verlust seiner Videospielsammlung. Wie VG 247 berichtet, scherzt er in einem inzwischen gelöschten Tweet, dass er jetzt jemanden umbringen müsse. Seine Mutter habe die komplette Kollektion bereits vor eigenen Jahren in den Müll geworfen.

Wenn euch Retro-Spiele interessieren, könnt ihr euch hier das Buch "Retrogames und Computergeschichten aus den 80er- und 90er-Jahren" auf Amazon ansehen.

Teil der Sammlung seien über 500 Spiele für die PlayStation 1 gewesen, von denen die Hälfte noch original verpackt gewesen sei. Auch seltene Retro-Konsolen sind den Aufräumarbeiten zum Opfer gefallen. Laut eigenen Angaben sei die Kollektion mehr als 500.000 US-Dollar wert gewesen:

"Heute habe ich herausgefunden, dass sie mein Atari, Coleco, Intelli, Famicom, S Famicom, TGfx, PCE, NG AES, MegaDrive, Master System und praktisch jedes System und Spiel, dass ich nicht mitgenommen habe, aus dem Haus geworfen hat."

Kommunikation ist alles

Der Sammler hätte den Wert der Spiele und Konsolen besser mit seiner Mutter besprechen sollen, bevor er sie als zusätzlichen Lagerplatz einplant. Für Unwissende wirken die alten Plastikboxen ansonsten nur wie nutzloser Elektroschrott.

Als ob der Verlust nicht bereits schlimm genug wäre, habe seine Mutter auch sein Schlagzeug, seine Skateboards sowie eine große Comic-Sammlung entsorgt. Die Familie sollte definitiv an ihrer Kommunikation arbeiten.

Testet euer Pixelwissen!

Ein Sammler verliert Spiele und Konsolen im Wert von über 500.000 US-Dollar. Seine Mutter hat sie in den Müll geworfen. Lagert ihr eure alten Konsolen bei euren Eltern oder habt ihr sie bereits weiterverkauft? Besucht gerne unsere Facebook-Seite und schreibt es uns dort in die Kommentare.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Gaming-Tragödie: Mutter entsorgt 500.000-Dollar-Schatz
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website