Diablo 4

Diablo 4: Blizzard lässt Fan-Träume platzen

von Gregor Elsholz (Mittwoch, 03.11.2021 - 16:08 Uhr)

Activision Blizzard muss Diablo 4 und Overwatch 2 verschieben. (Bildquelle: AaronAmat, Getty Images)
Activision Blizzard muss Diablo 4 und Overwatch 2 verschieben. (Bildquelle: AaronAmat, Getty Images)

Activision Blizzard hatte für 2022 mit Diablo 4 und Overwatch 2 gleich zwei große Releases versprochen. Jetzt hat der Publisher jedoch schlechte Nachrichten für Fans – der Zeitplan muss beträchtlich nach hinten verschoben werden.

Diablo 4 und Overwatch 2: 2022 sollte eigentlich ein großes Jahr für alle Fans von Activision Blizzard werden. Bei einem Investoren-Meeting musste der Publisher nun aber bekanntgeben, dass sich die beiden Blockbuster-Spiele deutlich verspäten werden. Ein neues Release-Fenster konnte noch nicht angekündigt werden, was den Release im nächsten Jahr eher unwahrscheinlich werden lässt.

Diablo 4 und Overwatch 2 müssen verschoben werden

Activision Blizzard kündigte in dem Investoren-Meeting an, dass sowohl Diablo 4 als auch Overwatch 2 ein späteres Release-Fenster als geplant erhalten würden. Beide waren ursprünglich 2019 angekündigt worden. Als Begründung wurde angegeben, dass die Games mehr Zeit benötigten, um ihr Potenzial zu entfalten. (Quelle: Activision Blizzard)

Angesichts der großen Erwartungen, die auf beiden Spielen lasten und mehrerer Personalwechsel auf den Führungsebenen sind die Verzögerungen von Diablo 4 und Overwatch 2 keine allzu großen Überraschungen. Ohne die Bekanntgabe eines neuen Zeitfensters ist allerdings davon auszugehen, dass die Spiele mindestens bis 2023 auf sich warten lassen werden – möglicherweise sogar darüber hinaus. (Quelle: Kotaku)

Activision Blizzard: Publisher mit akuten Problemen

Nach einer Klage in Kalifornien, die Activision Blizzard vor wenigen Monaten systematische Diskriminierung und zahlreiche Fälle von sexuellen Belästigungen vorgeworfen hat, befindet sich der Publisher weiterhin in einer vergleichsweise instabilen Situation. Die Schilderungen der Klage haben Entsetzen in der Branche hervorgerufen, diverse kreative und leitende Mitarbeiter haben das Unternehmen zuvor, währenddessen und danach verlassen – und die Aktien des Publishers haben seit Mitte des Jahres einiges an Wert verloren.

Momentan sieht es also eher nicht danach aus, dass der Publisher 2022 mit den beiden Spielen Diablo 4 und Overwatch 2 von den Problemen im eigenen Haus ablenken könnte.

Schaut euch hier den Ankündigungstrailer von Diablo 4 an:

Diablo 4 | Mit Dreien sie kommen - Ankündigungstrailer

Diablo 4 und Overwatch 2 wurden 2019 von Activision Blizzard angekündigt und sollten eigentlich 2022 erscheinen. Nach dem turbulenten Jahr 2021 wird der Publisher die beiden Spiele jedoch auf ein unbestimmtes Zeitfenster nach hinten verschieben.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Diablo 4: Blizzard lässt Fan-Träume platzen
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website