Animal Crossing: New Horizons

Animal Crossing: Inoffizielles schwules Paar wird zum Fan-Liebling

von Nathan Navrotzki (Mittwoch, 10.11.2021 - 14:17 Uhr)

Verliebt, verlobt, Geschäftspartner? (Bild: Nintendo, Getty Images / artishokcs)
Verliebt, verlobt, Geschäftspartner? (Bild: Nintendo, Getty Images / artishokcs)

Das Update 2.0 für Animal Crossing: New Horizons gibt der Spielerschaft Anlass zur Freude. Zwei gleichgeschlechtliche NPCs scheinen sich nämlich näher zu stehen, als Nintendo es zugeben will. Warum denken die Fans da läuft was?

Der Biber und das Chamäleon – Eine Love Story in 2 Akten

Animal Crossing: New Horizons erlebt durch sein Update zur Version 2.0 momentan eine Art Renaissance. Spieler und Spielerinnen, die ihre Insel für einige Monate vernachlässigt hatten, kehren nun in Massen zurück.

Was jetzt aber ebenfalls zurückkehrt sind die Gerüchte um eine Romanze zwischen zwei NPCs. CJ und Carlson wurden bereits vergangenes Jahr von einigen Fans als Paar deklariert, als sie sich gegenseitig als "Partner" bezeichnet haben und davon erzählten, dass sie zusammenleben. Außerdem schwärmte der Fische liebende Biber immer wieder vom Künstler-Chamäleon und seinen Werken.

Was die Gerüchteküche nun erneut anheizt, sind Inhalte aus dem neuen Update und dem kostenpflichtigen DLC "Happy Home Paradise". So haben Spielende herausgefunden, dass ihr die beiden nicht alleine in ein Ferienhaus ziehen lassen könnt – der andere zieht immer automatisch mit.

Der folgende Tweet zeigt das Punk-Chamäleon Carlson. Erst möchte er das Angebot für ein neues Zuhause ablehnen, weil er mit jemandem zusammenwohnt, den er anscheinend nicht zurücklassen will. Als er erfährt, dass die beiden zusammenziehen können, ist er sofort Feuer und Flamme. In einem Kommentar zum Grundstück meint er außerdem "CJ wird es hier lieben." – süß!

Was sagt Nintendo dazu?

Ob Nintendo die Fan-Interpretationen zu Ohren gekommen sind, ist unklar. In einem offiziellen Guide zum Spiel hieß es aber vergangenes Jahr nur, dass die beiden Mitbewohner und Geschäftspartner seien. Eine romantische Beziehung wurde also nie offiziell bestätigt. (Quelle: Pink News)

Trotzdem ist es für viele eine schöne Vorstellung, dass Nintendo eine gleichgeschlechtliche Beziehung absichtlich andeuten könnte. Nach Jahren der kargen Repräsentation, hoffen queere Gamer immer noch auf den einen oder den anderen Nintendo-Charakter, der offen und ohne überholte Stereotype zur LGBTQ+ Community gehört.

Welche LGBTQ-Charaktere Spielemachern äußerst gut gelungen sind, und welche vor Klischees nur so triefen, erfahrt ihr in dieser Bilderstrecke:

Egal, was sich Nintendo dabei gedacht hat, die enge Beziehung zwischen den beiden NPCs ist auf jeden Fall herzerwärmend und passt zum Feel-Good-Spiel. Aber ein offiziell homosexuelles Paar wäre doch auch mal was, oder Nintendo?

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Animal Crossing: Inoffizielles schwules Paar wird zum Fan-Liebling
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website