Patent bestätigt: Sony arbeitet an eigenen PS5-Faceplates

von Sanel Rihic (Dienstag, 23.11.2021 - 17:01 Uhr)

Die PS5 bald auch in schwarz? (Bild: GIGA)
Die PS5 bald auch in schwarz? (Bild: GIGA)

Kürzlich wurde Sonys Patentantrag auf PS5-Faceplates offiziell stattgegeben. Das bedeutet, dass ihr eurer PlayStation 5 bald schon ein schickes Schwarz verpassen könnt.

Sony patentiert PS5-Faceplates

Seit der Veröffentlichung der PlayStation 5 stand fest, dass es nicht bei der weißen Standard-Version bleiben soll. Am 16. November diesen Jahres tut sich endlich etwas, denn Sonys Patent auf PS5-Faceplates wurde offiziell genehmigt.

Der konkrete Patentanspruch lautet: „Das ornamentale Design für eine Abdeckung für ein elektronisches Gerät, wie gezeigt und beschrieben.“ Im entsprechenden Dokument seht ihr außerdem einige Skizzen zu den Platten der PS5 aus unterschiedlichen Perspektiven. (Quelle: USA Patent and Trademark Office)

Es finden sich keine Informationen zu Farben und Mustern, aber eine schwarze PlayStation 5 ist mehr als wahrscheinlich. Schließlich gibt es auch den DualSense-Controller in den Farben Schwarz und Dunkelrot. Mehr erfahrt ihr spätestens, wenn Sony seine PS5-Platten vorstellt.

PS5-Controller am PC

Wenn ihr nicht auf Sonys PS5-Platten warten wollt, könnt ihr schwarze Faceplates auch bei Drittherstellern bestellen.

Angriff auf Dritthersteller

In der Vergangenheit griff Sony mehrfach gegen Dritthersteller für PS5-Faceplates durch. Der prominenteste Hersteller ist vermutlich Dbrand, der nach Sonys erster Klage ein neues Platten-Design vorstellte und das PlayStation-Unternehmen erneut öffentlich herausforderte. (Quelle: Dbrand)

Auf der Seite von Dbrand steht etwas weiter unten:

„Wenn du es bis hierher geschafft hast, ohne etwas zu kaufen, bist du wahrscheinlich ein Anwalt. Eine gute Nachricht für uns, eine schlechte für dich: Es gibt (wahrscheinlich) keine neu genehmigten Patente auf benutzerdefinierte LED-Lichtleisten, mittlere Skins oder brandneue Darkplates 2.0-Farben. Schick uns eine weitere Unterlassungsanordnung, wenn wir falsch liegen.“

Bleibt abzuwarten, ob auch Sony ihre PS5-Faceplates um weitere Eigenschaften ergänzt, so wie die Platten von Dbrand.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Patent bestätigt: Sony arbeitet an eigenen PS5-Faceplates
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website