Pokémon: Diamant & Perle

Pokémon Diamant & Perle: Einige Spieler bekommen falsche Version

von Nathan Navrotzki (Freitag, 26.11.2021 - 10:59 Uhr)

Pokémon Leuchtende Perle entwickelt sich zu Pokémon Strahlender Diamant. (Bild: ILCA)
Pokémon Leuchtende Perle entwickelt sich zu Pokémon Strahlender Diamant. (Bild: ILCA)

In den sozialen Medien kursiert momentan ein Clip, der zeigen soll, dass jemand die falsche Version des neuesten Pokémon-Remakes bekommen hat: Anstelle von Palkia steht plötzlich Dialga vor ihm. Was ist da dran und wie kann so etwas passieren?

Pokémon-Clip zeigt nervigen Bug

Die Pokémon-Community ist gespalten: Auf der einen Seite gibt es viele Fans, die mit Pokémon Strahlender Diamant & Leuchtende Perle ihren Spaß haben. Auf der anderen Seite hagelt es aber auch viel Kritik – unter anderem für die Grafik, aber auch aufgrund der vielen Bugs.

Wenn euch das Spiel gerade nicht einsperrt, könntet ihr so zum Beispiel die falsche Version erhalten und es erst viel zu spät bemerken. Das ist zumindest nun, allem Anschein nach, einem Käufer passiert.

Ein TikTok-Clip zeigt, wie eine betroffene Person im Spiel vor Dialga steht, dem legendären Pokémon von Strahlende Perle. Als sie zum Hauptmenü wechselt, ist aber ganz klar zu erkennen: Eigentlich hat sie sich Leuchtende Perle gekauft und sollte somit nun vor Palkia stehen:

Da eine einzige Zeile Code im Spiel bestimmt, welche Version ihr spielt, kann es hier also tatsächlich zu einem kleinen Fehler seitens des Entwicklers ILCA gekommen sein. Im Prinzip sind also beide Versionen in eurem Spiel vorinstalliert.

In den Kommentaren regen sich einige über den Bug auf, andere meinen Dialga sei sowieso das bessere legendäre Pokémon. Im Kommentarbereich wird aber auch die Echtheit des Clips, beziehungsweise die Schuld des Herstellers, in Frage gestellt. Immerhin könnte das Spiel auch vom Poster selbst gehackt worden sein. Dabei ist dies nicht der einzige bekannte Fall über einen solchen Fehler. Auch auf Reddit gab es bereits Meldungen dazu. (Reddit / Beary-Allen09)

Hohe Verkaufszahlen trotz harter Kritik

Immer mehr Bugs fluten die sozialen Medien. Einen besonders merkwürdigen grafischen Fehler, seht ihr hier:

Es wurden auch bereits Spiel brechende Fehler gefunden.

Dennoch verkaufen sich die Remakes fantastisch. Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle feiern nach knapp einer Woche Release nämlich trotz allem einen großen Meilenstein: Die Remakes haben nach drei Tagen bereits den zweitgrößten Switch-Launch in Japan hingelegt. Mit 1,4 Mio. verkauften Einheiten reiht sich der Pokémon-Launch somit hinter dem von Animal Crossing: New Horizons mit 1,8 Mio. ein. (Quelle: Gamesindustry)

Findet heraus, welcher Pokémon-Typ am besten zu euch passt – anhand eures Sternzeichens:

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Pokémon Diamant & Perle: Einige Spieler bekommen falsche Version
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website