Diablo 2: Resurrected

Diablo 2 Resurrected: Neuester Patch macht euch die Monsterjagd leichter

von Alexander Gehlsdorf (Freitag, 03.12.2021 - 15:14 Uhr)

Patch 2.3 bringt eine ganze Reihe Verbesserungen für Diablo 2: Resurrected. Vor allem die Steuerung wurde endlich an moderne Genre-Standards angepasst.

Diablo 2: Resurrected bekommt endlich eine zeitgemäße Skill-Leiste (Bild: Getty Images - adamkaz
Diablo 2: Resurrected bekommt endlich eine zeitgemäße Skill-Leiste (Bild: Getty Images - adamkaz

Trotz anfänglicher Server-Probleme ist Diablo 2: Resurrected eine erfolgreiche Neuauflage des Klassikers geworden. Dennoch waren zum Launch einige Features und Mechaniken hoffnungslos veraltet. Dazu gehörte unter anderem die Steuerung.

Um eine Fähigkeit auszulösen, musste diese zunächst auf eine der F-Tasten gelegt werden. Drückt ihr die F-Tasten, wird der Skill jedoch nicht ausgelöst, sondern der rechten oder linken Maustaste zugewiesen. Erst, wenn ihr diese drückt, löst ihr den Angriff oder den Zauber aus.

Dabei zeigen moderne Action-Rollenspiele wie Path of Exile, wie es besser geht: Alle wichtigen Fähigkeiten liegen in einer Skill-Leiste und können durch einen simplen Tastendruck ausgelöst werden.

Ihr habt gerade erst angefangen, euch durch das Diablo-2-Remake zu kämpfen? Dann haben wir einige wichtige Tipps für euch:

Diablo 2: Resurrected 9 Einsteigertipps Abonniere uns
auf YouTube

Diablo 2 Resurrected hat endlich eine Skill-Leiste

Dank des aktuelle Updates 2.3 wird auch Diablo 2: Resurrected endlich dem gängigen Genre-Standard gerecht. So wurde das Spiel um eine frei belegbare Skill-Leiste für Maus und Tastatur sowie weitere Features erweitert. (Quelle: Blizzard)

Die Skill-Leiste ist eine große Erleichterung für PC-Spieler, allerdings haben auch Konsolenbesitzer Nachschub bekommen. So könnt ihr im Singleplayer per Schieberegler den Schwierigkeitsgrad ändern, um deutlich mehr Items und Erfahrungspunkte zu erhalten. Bislang war diese Funktion über den Befehl /players X ausschließlich PC-Spielern vorbehalten.

Außerdem wird Force Move als optionales Features aktiviert, wodurch es auch auf dem PC möglich ist, sich gleichzeitig zu bewegen und zu kämpfen. Durch die veraltete Steuerung waren Angriffe bislang nur stehend möglich.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Diablo 2 Resurrected: Neuester Patch macht euch die Monsterjagd leichter
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website