Uncharted 4 - A Thief's End

PS5: Uncharted-Collection ersetzt PS4-Klassiker

von Sanel Rihic (Mittwoch, 15.12.2021 - 11:00 Uhr)

Sony macht es schon wieder! (Bild: spieletipps)
Sony macht es schon wieder! (Bild: spieletipps)

Wenn ihr Besitzer von Uncharted 4 oder The Lost Legacy seid, könnt ihr günstig auf die Uncharted: Legacy of Thieves Collection upgraden. Allen anderen möchte Sony offenbar das Leben schwer machen, weshalb das PlayStation-Unternehmen die PS4-Einzelversionen aus seinem Store entfernt hat.

Die Uncharted-Collection kann ein teurer Wein werden

Die beliebten PS4-Spiele Uncharted 4 und das Spin-off The Lost Legacy können nicht mehr im PlayStation Store einzeln erworben werden. Der Rauswurf hängt offensichtlich mit der Ankündigung der verschiedenen Upgrade-Möglichkeiten auf die kommende PS5-Remaster-Collection zusammen.

So können Besitzer von Uncharted 4: A Thief’s End, Uncharted: The Lost Legacy oder dem Digital Bundle mit beiden Games ein kostenpflichtiges Upgrade auf die digitale Version von Uncharted: Legacy of Thieves durchführen. Dieses Upgrade soll 10 Euro kosten.

Wenn ihr eine der Disc-Versionen besitzt, müsst ihr diese jedes Mal in euer PS5-Laufwerk legen, wenn ihr die digitale Version der Remaster-Collection herunterladen oder spielen wollt. Für alle, die einst Uncharted 4 kostenlos mit PlayStation Plus heruntergeladen haben, gilt dieses vergünstigte Upgrade nicht.

Wenn ihr also Uncharted 4 oder The Lost Legacy zuvor nicht gekauft habt, könnt ihr jetzt nur noch das Digital Bundle für 40 Euro holen und später für 10 Euro upgraden oder ihr bestellt gleich die Uncharted: Legacy of Thieves Collection für 50 Euro vor. Damit legt euch Sony Steine in den Weg, die ein günstiges Upgrade erschweren sollen. (Quelle: PlayStation Blog)

Aber es gibt Workarounds! Wenn ihr nur Uncharted 4 spielen und später günstig upgraden wollt, dann greift hier zu:

Uncharted 4 PS-4 PSHits A Thief's End

Uncharted 4 PS-4 PSHits A Thief's End

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.01.2022 00:01 Uhr

Rockstar hat es auch getan – bloß schlimmer

Vor dem Release von Ghost of Tsushima: Director's Cut entschied sich Sony dafür, einen ähnlichen Weg zu gehen, und ersetzte die Standard-Version mit der neuen Version im PlayStation Store. Damals wie heute beweist Sony, dass wirtschaftliches Interesse offenbar vor Kundenzufriedenheit steht.

Ein anderes Unternehmen treibt dieses Vorgehen auf die Spitze: Rockstar mit der GTA Trilogy. Die GTA-Entwickler entfernten zunächst alle Original-Versionen aus den Stores und veröffentlichten dann die GTA Trilogy, die schlechter lief und mit Bugs übersät war. Mittlerweile läuft die GTA Trilogy besser.

Was ist die Legacy of Thieves Collection?

Die Uncharted: Legacy of Thieves Collection enthält die überarbeiteten Versionen der letzten beiden Uncharted-Spiele: Uncharted 4 und The Lost Legacy. Ihr könnt zwischen drei Grafik-Modi auswählen: Fidelity (4K, 30 FPS), Performance (dynamische Auflösung, 60 FPS) oder Performance+ (Full HD, 120 FPS). Des Weiteren kommen Vorteile des DualSense-Controllers und 3D-Audio hinzu. Der Multiplayer wird leider nicht enthalten sein, wie bereits zuvor befürchtet.

Die Collection erscheint voraussichtlich am 28. Januar 2022 für die PS5. Ein neuer Trailer präsentiert die bombastische Action.

Uncharted: Legacy of Thieves Collection - Pre-Order Trailer | PS5

Die PC-Version soll noch im selben Jahr folgen. Eine Steamseite existiert bereits. (Quelle: Steam)

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. PS5: Uncharted-Collection ersetzt PS4-Klassiker
Meinungen - Uncharted 4 - A Thief's End
SuperJumper40
93

von SuperJumper40 (27)

Trez17
95

von Trez17 (36)

Alle Meinungen

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website