Pokémon: Diamant & Perle

Emotionales Pokémon-Video rührt Fans zu Tränen

von Nathan Navrotzki (Mittwoch, 12.01.2022 - 14:11 Uhr)

Das Gesicht eines Pokémon, das nur euer Freund sein will. (Bild: The Pokémon Company, Getty Images / yasinemir)
Das Gesicht eines Pokémon, das nur euer Freund sein will. (Bild: The Pokémon Company, Getty Images / yasinemir)

Eine offizielle Animation bricht Pokémon-Fans das Herz. Schaut, wie ein ausgestoßenes Bidiza versucht Freundschaft zu finden und seinem Ruf als VM-Tier zu trotzen. Aber keine Sorge: Falls ihr nah am Wasser gebaut seid, baut euch das Happy End einen Damm für eure Tränen.

Traurig: Pokémon will einfach nur geliebt werden

Wer kürzlich mit Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle auf der Nintendo Switch zurück nach Sinnoh gekehrt ist, wird folgendes bemerkt haben: Das Pokémon Bidiza wird in den Remakes offiziell als das typische VM-Monster, als das Nutztier anerkannt und eingesetzt.

Immer, wenn ihr als Spieler oder Spielerin irgendwo nicht weiterkommt, könnt ihr Bidiza rufen um euch mit Zerschneider oder Zertrümmerer den Weg freizumachen – ohne, dass ihr es im Team haben müsst. In den Originalspielen war das noch anders: Damals hatte so gut wie jeder ein Bidiza dabei, weil das Normal-Pokémon eben alle wichtigen VMs erlernen kann.

Aber habt ihr schon mal daran gedacht, dass der kleine Biber auch mal ein richtiger Teil eures Teams sein und dazugehören wollte? Ein kurzer Animationsfilm auf dem offiziellen Pokémon-YouTube-Kanal sorgt mit genau dieser Prämisse für feuchte Augen bei Fans.

Taschentücher parat? Dann schaut euch das Video gleich hier an:

Bidiza: Das neue Lieblingspokémon der Community?

Im Kommentarbereich unter dem Video äußern sich Fans enorm positiv zur Animation sowie dem Biber-Monsterchen. Neben dem wunderschönen Stil werden auch kleine Details bei den Attacken der Pokémon gelobt.

Vor allem schreiben aber auch viele, dass sie richtig mitgefiebert und sogar geweint haben. Sowohl aus Mitleid als auch aus Freude über das Happy Ending für Bidiza.

Obwohl es allgemein als eines der unbeliebteren Pokémon der Generation gilt, finden sich in den Kommentaren immer mehr Spieler und Spielerinnen, die das Normal-Pokémon als eines ihrer Lieblinge bezeichnen. Vielleicht seid ja auch ihr in Zukunft etwas nachsichtiger mit dem kleinen Monster, das eigentlich nur euer Freund sein will?

Falls ihr jetzt vorhabt, das Biber-Pokémon mal in euer Team aufzunehmen, bekommt ihr bald schon die Gelegenheit dazu. Ab dem 28. Januar könnt ihr nämlich wilde Bidiza und andere Pokémon in Pokémon-Legenden: Arceus antreffen.

Einen Trailer zum Vorgeschmack könnt ihr euch hier ansehen:

Pokémon-Legenden: Arceus | Neue Monster, eine offene Welt und mehr enthüllt
Pokémon-Legenden: Arceus [Nintendo Switch]

Pokémon-Legenden: Arceus [Nintendo Switch]

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 28.06.2022 01:24 Uhr

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Emotionales Pokémon-Video rührt Fans zu Tränen
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website