Battlefield 2042

Battlefield 2042: Entwickler geben Update-Ausblick – Spieler sind skeptisch

von Robert Kohlick (Mittwoch, 19.01.2022 - 16:30 Uhr)

DICE gibt Neuigkeiten zu den kommenden Battlefield-2042-Updates preis. (Bild: EA / Getty Images – Azret Ayubov)
DICE gibt Neuigkeiten zu den kommenden Battlefield-2042-Updates preis. (Bild: EA / Getty Images – Azret Ayubov)

Seit dem letzten großen Update für Battlefield 2042 sind einige Wochen vergangen. Nun brechen die Entwickler das Schweigen und kündigen an, was sie in den kommenden Wochen und Monaten am Shooter ändern wollen. Einige Fans freuen sich über das Engagement von DICE, der Großteil hingegen ist mit den geplanten Änderungen unzufrieden.

Battlefield 2042: DICE stellt neue Update-Roadmap vor

Nach dem holprigen Start von Battlefield 2042 hat Entwickler DICE keine Zeit verloren und innerhalb kürzester Zeit drei Updates hinterhergeschoben, die große Probleme beseitigen sollten.

Das ist jedoch schon wieder über einen Monat her. Seitdem herrschte beinahe Funkstille, die nun jedoch gebrochen wurde. Auf Twitter kündigte das Team an, welchen Punkten man sich mit den kommenden Patches annehmen wird. Die Liste ist recht umfangreich und geht auch auf einige Aspekte ein, die von der Community bereits seit geraumer Zeit angeprangert werden.

So sollen vor allem die Verteilung der Erfahrungspunkte im Portal-Modus, ein neues Scoreboard und plattformübergreifende VOIP-Unterstützung im Fokus stehen.

Doch eins nach dem anderen. Das nächste Update 3.2 soll bereits am 20. Januar 2022 veröffentlicht werden. Große Änderung hält der Patch jedoch nicht bereit. Lediglich von einigen „kleinen Korrekturen“ und Stabilitätsverbesserungen ist die Rede.

Mitte Februar soll dann das neue Scoreboard seinen Weg ins Spiel finden. Auf Twitter gab es bereits einen ersten Entwurf der neuen Benutzeroberfläche zu sehen:

Spieler können im neuen Scoreboard direkt erkennen, wie sie sich im Vergleich mit anderen Spielern auf dem Server schlagen. Die Tode anderer Spieler werden weiterhin nicht angezeigt. Ein Blick in die Kommentare unter dem Post zeigt, dass das für viele Spieler ein Kritikpunkt ist.

Battlefield 2042 spaltet die Community. Was der Shooter im Vergleich zu den Vorgängern anders macht, erfahrt ihr im Video:

Battlefield 2042 – Unsere Highlights Abonniere uns
auf YouTube
Battlefield 2042 - Standard Edition - [Playstation 4]

Battlefield 2042 - Standard Edition - [Playstation 4]

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 02.10.2022 01:47 Uhr

XP-Punkte im Portal-Modus: Änderungen gehen morgen live

Im Zuge des Updates 3.2 werden laut des Twitter-Posts auch einige Änderungen an der Verteilung von Erfahrungspunkten im Portal-Modus vorgenommen. Nach der Aktualisierung sollen Spieler in der Lage sein, wöchentliche und Mastery-Missionen auf mehr Servern und zusätzlichen Spielmodi zu absolvieren.

Der Großteil der Fans nimmt die Änderungsvorschläge von DICE zwar zur Kenntnis, hat jedoch das Gefühl, dass das Studio das Feedback der Spieler nicht präzise genug umsetzt – sie fühlen sich weiterhin nicht ernst genommen. Ob sich dieser Grundtenor in den kommenden Wochen und Monaten ändert, bleibt abzuwarten.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Battlefield 2042: Entwickler geben Update-Ausblick – Spieler sind skeptisch
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website