Pokémon-Legenden: Arceus

"Unnötig brutal": Fans klagen Pokémon-Mobbing an

von Martin Hartmann (Montag, 24.01.2022 - 16:46 Uhr)

Die Tränen eines Karpador können ganze Meere füllen. Bildquelle: Getty Images/ Drypsiak/ Khosrork
Die Tränen eines Karpador können ganze Meere füllen. Bildquelle: Getty Images/ Drypsiak/ Khosrork

Es gibt kaum ein Pokémon, über das sich die Fans häufiger lustig machen, als über Karpador. In einem Post auf Reddit ist einem Spieler jetzt jedoch aufgefallen, dass auch die Entwickler selbst ganz schön austeilen können.

Pokémon-Entwickler können ziemlich fies sein

Der Pokédex ist das wichtigste Werkzeug für angehende Trainer. Der Reddit-User theleeman14 hat jetzt allerdings bemerkt, dass der Verfasser der Pokémon-Einträge alles andere als objektiv war. Vor allem ein bestimmtes Taschenmonster kommt in fast jedem Spiel extrem schlecht weg. Die Rede ist natürlich von Karpador (auf Englisch Magikarp). Seine nutzlose Attacke "Platscher" sorgt immerhin schon seit Jahren für Belustigung unter den Fans. Theleeman14 denkt jedoch, dass einige dieser Beschreibungen „unnötig brutal“ sind:

In den Pokémon-Editionen Rot und Blau ist beispielsweise vermerkt, dass es vor langer Zeit etwas stärker war als der "schreckliche schwache Nachfahre", der heute existiert. Zusätzlich wird es als ein "schwaches", "erbärmliches" und "unzuverlässiges" Pokémon“ beschrieben, das kaum fähig sei, gegen die Flussströmung anzuschwimmen. Müssen die Entwickler wirklich so gemein sein?

Auch Karpador verdient Liebe

Das in wenigen Tagen erscheinende Pokémon-Legenden: Arceus nimmt ebenfalls kein Blatt vor den Mund: "Ein kraftloses, bemitleidenswertes und dummes Pokémon, das trotzdem sehr widerstandsfähig ist." Immerhin ein kleines Kompliment für Karpador. Vor drei Jahren hat sich der offizielle Pokémon-Kanal jedoch selbst für die Liebe zu Karpador ausgesprochen. Das "Karpador-Lied" ist allerdings auch nicht wirklich nett.

Auch die deutsche Version des Pokédex ist extrem gemein zu dem armen Fisch. Alle Einträge könnt ihr euch hier im Pokémon-Wiki ansehen. Der Reddit-User Seraph_99 glaubt außerdem, dass die Einträge im Zusammenhang mit der Evolution Garados stehen. Im Pokédex zu der mächtigen Seeschlange wird stets seine Zerstörungswut hervorgehoben. Ist das die Folge der ständigen Demütigung?

Pokémon-Legenden: Arceus [Nintendo Switch]

Pokémon-Legenden: Arceus [Nintendo Switch]

Erkundet die weitläufige Umgebung des Spiels und erforscht die Pokémon, die darin Leben. Lernt Monster in ihrer Hisui-Form kennen und kämpft gegen sie.
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 03.07.2022 11:45 Uhr

Pokémon-Fans sind der Meinung, dass die Entwickler zu gemein zu Karpador sind. In fast allen Pokédex-Einträgen wird das arme Fisch-Pokémon schrecklich beleidigt. Er ist zwar nutzlos, aber das ist kein Grund dafür, so gemein zu sein.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. "Unnötig brutal": Fans klagen Pokémon-Mobbing an
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website