Videospielkultur

Nach Xbox & Activision: 8 Vorhersagen für die nächste große Gaming-Übernahme

von Gregor Elsholz (Samstag, 29.01.2022 - 12:00 Uhr)

Gaming-Übernahmen: 8 Vorhersagen für den nächsten großen Deal. (Bildquelle: GIGA / Deagreez, Getty Images)
Gaming-Übernahmen: 8 Vorhersagen für den nächsten großen Deal. (Bildquelle: GIGA / Deagreez, Getty Images)

Nach der Übernahme von Activions durch Microsoft stellen sich viele Gamer dieselbe Frage: Welcher Deal ist der nächste? Da hilft also nur der Blick in die Glaskugel: Hier sind acht Vorhersagen für die nächste große Gaming-Übernahme.

Xbox hat die Gaming-Branche mit dem Activision-Deal gehörig durcheinander gewirbelt. Nachdem in der Vergangenheit auch schon andere Übernahmen für Aufsehen gesorgt haben, sollte klar sein, dass dies nicht die letzte große Shopping-Tour bleiben dürfte. In unserer Bilderstrecke in diesem Artikel wagen wir acht Vorhersagen, welcher der nächste große Übernahme-Deal sein könnte.

Netflix, Nintendo, PlayStation und Amazon: Wer kauft wen?

Die Gaming-Industrie hat sich in den letzten so radikal verändert und sprunghaft ansteigende Milliarden-Umsätze verzeichnet, dass längst nicht nur alteingesessene Games-Unternehmen in den Markt investieren. Auch branchenfremde Tech-Giganten wie Meta (ehemals Facebook), Google, Netflix oder Amazon wollen ein größeres Stück vom Kuchen abhaben und sind dafür gewillt, große Summen in die Hand zu nehmen.

Mit jeder neuen Übernahme wird die Konkurrenzsituation zwischen den Publishern und Gaming-Plattformen derweil angespannter, weil die Anzahl eigenständiger Publisher immer geringer wird, während der Markt von einigen wenigen Giganten dominiert wird. Welche verrückten Gaming-Übernahmen als nächstes in Frage kommen könnten, zeigen wir euch hier in unserer Bilderstrecke:

Xbox, EA, Take-Two und Co: Gaming-Giganten im Kaufrausch

Übernahmen von Entwicklern, Studios und Publishern gehören in der Gaming-Industrie schon seit Längerem zum Alltag. Electronic Arts kaufte sich in den letzten Jahren unter anderem Respawn Entertainment und Codemasters, während sich PlayStation Insomniac Games, Housemarque und Bluepoint Games einverleibte.

GTA-Publisher Take-Two legte über 12 Milliarden US-Dollar für den Mobile-Games-Giganten Zynga auf den Tisch, während Xbox seine Shopping-Tour von den Minecraft-Machern Mojang Studios über Zenimax (Mutterunternehmen von Bethesda) bis hin zu Activision Blizzard King ausweitete. Doch das Ende der Übernahmen ist damit garantiert noch nicht erreicht.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Nach Xbox & Activision: 8 Vorhersagen für die nächste große Gaming-Übernahme
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website