Gran Turismo 7

Für alle Rennsport-Fans: Gran Turismo 7 sieht auf der PS5 verdammt gut aus

von Sanel Rihic (Samstag, 05.02.2022 - 10:00 Uhr)

GT7 überzeugt mit seiner Detailverliebtheit! (Bild: Sony Interactive Entertainment)
GT7 überzeugt mit seiner Detailverliebtheit! (Bild: Sony Interactive Entertainment)

Die Forza-Serie lockte viele Rennsport-Begeisterte auf die Xbox-Konsolen und stellte teilweise PlayStations Gran Turismo in den Schatten. Mit Gran Turismo 7 plant Entwickler Polyphony Digital, den Thron zurückzuerobern und bei Spielern denselben Wow-Effekt auszulösen wie einst das Erstlingswerk auf der allerersten Sony-Konsole

GT7 wird einen riesigen Launch haben

In wenigen Wochen kehrt die Rennspiel-Marke Gran Turismo auf Sonys aktuelle Konsolen zurück. Deshalb widmete sich das gestrige PlayStation-Event voll und ganz Gran Turismo 7. Der Entwickler Polyphony Digital lässt Fans durch fotorealistische Grafik und Detailverliebtheit staunen.

„In ihrer 25-jährigen Geschichte hat die Gran-Turismo-Serie eine große Liebe und einen großen Respekt für Autos bewiesen“, sagt GT7-Chefentwickler Kazunori Yamauchi. Das wird auch in der Präsentation deutlich.

Euch erwarten zum Start über 400 verschiedene Autos, von gebrauchten Kleinwagen über umweltgefährdende Sportautos bis hin zu legendären Karren. Im Gran Turismo Café könnt ihr wie in einem Museum alles über die jeweiligen Wagen erfahren, teilweise von den echten Designern der Autos.

Darüber hinaus wird es zum Launch beachtliche 34 Streckenorte und 97 Kursvariationen geben. Euch erwarten nicht nur neue, sondern auch altbekannte Strecken, wie Deep Forest, Trial Mountain oder High Speed Ring, die seit dem ersten GT dabei sind.

Realistisches Wetter

Besonders beeindruckend ist, dass die Wetterlage und Temperatur euer Fahrverhalten beeinflusst. Dadurch soll eine realistische Fahrsimulation erzielt werden. Es wird zudem möglich sein, beispielsweise anhand der Wolken und einem Regenradar vorherzusagen, wie sich das Wetter verändert.

Der Wetterwechsel soll natürlich verlaufen. Ein Rennen könnte also so aussehen, dass auf einem Teil der Strecke Pfützen eure Fahrt erschweren, während der andere Teil noch trocken ist.

Das intensivste Fahrerlebnis gibt es auf der PS5

GT7 soll besonders vom DualSense-Controller der PlayStation 5 profitieren. Das haptische Feedback und die adaptiven Trigger sollen euch das Gefühl geben, hinterm Steuer zu sitzen und Widerstände zu spüren. Außerdem kann das gezeigte Bildmaterial grafisch überzeugen. Die PS5-Version punktet vor allem mit Raytracing und einer realistischen Beleuchtung.

Gran Turismo 7 soll sowohl Neueinsteiger als auch alte Hasen abholen. Euch erwartet wieder der klassische Karrieremodus, lizenzierte Tests, um eure Fahrskills zu verbessern, ein Multiplayer (online und Splitscreen) und vieles mehr.

Was sagen Rennsport-Fans?

Unter dem YouTube-Video zeigen verschiedene Nutzer ihre Faszination für die vorgestellten Features. Der Kommentator C V schreibt über die Beeinflussung durch Wetter und Temperatur, dass „die Möglichkeit, diese durch einen Blick in den Himmel vorherzusagen, wahrscheinlich das innovativste Feature [sind], das je in ein Rennspiel eingebaut wurde“.

Andere Nutzer loben die Detailverliebheit. „Es ist, als würde man sich eine Autoshow ansehen, während man ein Spiel spielt, ich liebe die Detailgenauigkeit“, schreibt Gary B. Der Nutzer Soap A meint: „Das ist der Grund, warum es so lange dauert, bis voll nummerierte Versionen von GT herauskommen.“

Gran Turismo 7 wird voraussichtlich am 4. März 2022 für PlayStation 4 und PlayStation 5 erhältlich sein.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Für alle Rennsport-Fans: Gran Turismo 7 sieht auf der PS5 verdammt gut aus
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website