Age of Empires 3

16 Jahre alter Strategie-Klassiker hat jetzt Koop-Modus – Spieler sind begeistert

von Robert Kohlick (Mittwoch, 09.02.2022 - 13:34 Uhr)

Age of Empires 3: Definitive Edition hat jetzt einen Koop-Modus. (Bild: Xbox Game Studios / Getty Images – max-kegfire
Age of Empires 3: Definitive Edition hat jetzt einen Koop-Modus. (Bild: Xbox Game Studios / Getty Images – max-kegfire

Gute Nachrichten für alle Fans von Age of Empires 3: Die Definitive Edition des Strategie-Klassikers hat ein fettes Update spendiert bekommen, das es euch ermöglicht, viele Missionen im Koop-Modus zu absolvieren.

Koop-Update für Age of Empires 3: Definitive Edition

16 Jahre liegt der Release von Age of Empires 3 nun schon zurück. Im Herbst 2020 wurde der Strategie-Hit dann noch einmal in Form einer Definitive Edition neu aufgelegt, die auf Steam auch heute noch einige Tausend Spieler in seinen Bann ziehen kann und mit Updates versorgt wird.

Erst kürzlich veröffentlichten die Entwickler einen großen Patch für das Spiel, der vor allem eine nennenswerte neue Funktion mit sich brachte: den Koop-Modus. Dieser erlaubt es den Spielern, 12 historische Schlachten zusammen mit ihren Freunden oder anderen Strategie-Fans zu schlagen. Einige davon können jedoch nur ausgewählt werden, wenn ihr im Besitz der entsprechenden DLCs seid.

Doch damit möglichst viele Spieler in den Genuss der neuen Koop-Kampagnen kommen können, benötigt lediglich der Host der Koop-Runden die Erweiterungen. Mitspieler können dem Spiel auch dann beitreten, wenn sie nur das Hauptspiel ihr Eigen nennen (Quelle: Steam).

Age of Empires 3 Definitive Edition im Microsoft Store anschauen

Im Trailer der Definitive Edition von Age of Empires 3 gibt es Spielszenen der aufgebohrten Version zu sehen:

Age of Empires 3: Der Trailer zu Definitive Edition

Spieler freuen sich und machen auf Probleme aufmerksam

Ein Blick in die Kommentare auf Steam und Reddit verrät, dass sich der Großteil der Spieler über das neue Update freut und bereits erste Koop-Runden erfolgreich absolviert hat (Quelle: Steam / Reddit).

Einige beschweren sich jedoch darüber, dass die entsprechenden Schlachten vom Spiel nicht als abgeschlossen angesehen werden, wenn sie im Koop-Modus gespielt werden. Den Spielern bleiben dadurch einige Profilbilder vorenthalten. Andere hingegen klagen über die schlechte Performance des Spiels im Koop-Modus. Die Sessions scheinen aktuell noch von Server-Problemen und Verbindungsabbrüchen geplagt zu sein. Zudem wird noch von einigen KI-Aussetzern berichtet.

Es scheint so, als müssten die Entwickler also noch einige Ecken und Kanten abschleifen, um den Koop-Modus bei allen Spielern problemlos zum Laufen zu kriegen. Es ist dennoch löblich, dass das Studio das Spiel weiterhin mit solch großen Updates versorgt, obwohl die Spielerbasis nicht ansatzweise so groß ist wie die des Fan-Favoriten Age of Empires 2.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. 16 Jahre alter Strategie-Klassiker hat jetzt Koop-Modus – Spieler sind begeistert
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website