Assassin's Creed: Valhalla

Assassin's Creed: Nächstes Spiel bricht laut Gerücht mit Tradition

von Gregor Elsholz (Donnerstag, 10.02.2022 - 11:19 Uhr)

Assassin's Creed: Ubisoft arbeitet laut Gerücht an ungewöhnlichem Spiel. (Bildquelle: Ubisoft / Deagreez, Getty Images)
Assassin's Creed: Ubisoft arbeitet laut Gerücht an ungewöhnlichem Spiel. (Bildquelle: Ubisoft / Deagreez, Getty Images)

Ubisoft geht mit der Erfolgs-Reihe Assassin's Creed in Zukunft möglicherweise ungewohnte Wege. Einem neuen Gerücht zufolge wurde das nächste Spiel gewissermaßen aus der Not heraus geboren und wird sich von den vorherigen Abenteuern merklich unterscheiden.

Ein neuer Bericht lässt vermuten, dass der Nachfolger von Assassin's Creed Valhalla in ungewohnter Form daherkommen wird. Ubisoft soll laut Bloomberg ein ehemals als DLC für Valhalla geplantes Projekt in ein vollwertiges Spiel umwandeln wollen – und dabei vor allem die Größe und das Gameplay bedeutend verändern.

Assassin's Creed: Rift – Wird DLC-Projekt zum neuen Spiel?

Laut dem Bericht von Bloomberg soll das neue Abenteuer den internen Arbeitstitel Assassin's Creed: Rift tragen. Zunächst war das Projekt als DLC für Assassin's Creed Valhalla angelegt, soll nun aber von Ubisoft als eigenständiges Game entwickelt werden – auch weil der Release-Kalender von Ubisoft derzeit zu wünschen übrig lässt und noch Lücken zu schließen sind. (Quelle: Bloomberg)

Als Hauptcharakter sollt ihr in dem Projekt Basim Ibn Ishaq spielen können, der zuletzt in Assassin's Creed: Valhalla seinen großen Auftritt hatte. Im Gegensatz zu den vorherigen Spielen des Franchises soll Rift außerdem eine deutliche kleinere Welt bieten und sich statt auf Open-World-Erkundungen eher auf Stealth-Gameplay konzentrieren – was eine deutliche Abkehr von den letzten Haupteinträgen der Reihe wäre.

Wir haben bei Ubisoft nachgefragt. Das Unternehmen nimmt jedoch zu Gerüchten und Spekulationen keine Stellung.

Assassin's Creed: Valhalla bei Amazon anschauen!

Veränderungen für Ubisofts Open-World-Franchise

Bereits letztes Jahr kamen Spekulationen zu einem radikalen Kurswechsel für das Ubisoft-Franchise auf, laut denen der Publisher mit Assassin's Creed: Infinity ein Live-Service-Modell für die Abenteuer-Reihe aufbauen möchte. Infinity soll demnach eine Online-Plattform werden, die mehrere Schauplätze in sich vereint und sich mit der Zeit ganz nach dem Vorbild von Live-Service-Projekten wie GTA Online oder Fortnite verändert.

Infinity würde nach dem aktuellen Stand allerdings erst nach Assassin's Creed: Rift erscheinen. Das Stealth-Abenteuer soll angeblich noch Ende 2022 oder 2023 releast werden.

In unserem Video zeigen wir euch die gesamte Handlung der Assassin's-Creed-Reihe – in nur 126 Sekunden:

Assassin's Creed | Die Handlung in 126 Sekunden Abonniere uns
auf YouTube

Laut einem neuen Bloomberg-Bericht hat Ubisoft neue Pläne für das Assassin's-Creed-Franchise. Das nächste Spiel soll eigentlich als DLC für Valhalla konzipiert worden sein, doch nun könnte der Publisher es als eigenständiges Game herausbringen.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Assassin's Creed: Nächstes Spiel bricht laut Gerücht mit Tradition
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website