Cyberpunk 2077

Cyberpunk 2077: Vermasselt das Studio seine zweite Chance?

von Sanel Rihic (Dienstag, 22.02.2022 - 11:30 Uhr)

Nettes Update, aber warum ausgerechnet jetzt? (Bild: CD Projekt / spieletipps)
Nettes Update, aber warum ausgerechnet jetzt? (Bild: CD Projekt / spieletipps)

Cyberpunk 2077 hat mit Patch 1.5 sein bisher größtes Update erhalten. Zwar sind die vielen Verbesserungen ein Segen für das Spiel, der Zeitpunkt der Veröffentlichung ist jedoch ein Fluch. CD Projekt macht nämlich mit Cyberpunk 2077 den Titanfall-Fehler. Ein Kommentar.

Eine zweite Chance für CD Projekt?

CD Projekt hat mit der Veröffentlichung von Cyberpunk 2077 einiges vergeigt. Insbesondere mit den Last-Gen-Versionen, die zum Start nahezu unspielbar waren und auch viele Patches später nicht rund und bugfrei laufen, hat das Studio das Vertrauen seiner Fans erschüttert. Ein Studio, das davor für seine Treue bei der Community Achtung genießen konnte. Es ist schon ironisch, schließlich lehnt ihr euch in Cyberpunk 2077 gegen einen skrupellosen Konzern auf.

Und nun macht das Studio dasselbe, was die von Keanu Reeves verkörperte Figur Johnny Silverhand in Cyberpunk 2077 tut, nachdem sie vieles verbockt hat. Es fragt euch: „Ist es zu spät für 'ne zweite Chance?“

Cyberpunk 2077 steckt in der Titanfall-Krise

Wenn es nach mir gehen würde: Klar, CD Projekt hat eine zweite Chance verdient. Und mit dem Patch 1.5 wagt das Entwicklerteam seinen ersten Schritt in Richtung Rehabilitation.

CYBERPUNK 2077 für PS4, Xbox One und PC

CYBERPUNK 2077 für PS4, Xbox One und PC

Enthält ein kostenloses Next-Gen-Upgrade.
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 19.08.2022 20:40 Uhr

Cyberpunk 2077 macht im Grunde das Gleiche wie No Man's Sky, das ebenfalls enttäuschend startete, aber sich nach vielen Updates zu einem grandiosen Spielerlebnis entwickelte. Leider gibt es einen Haken: Der Zeitpunkt. Einen unpassenderen Termin hätte man für den großen nächsten Schritt nicht wählen können. Es erinnert an die kritische Lage, in der sich Titanfall 2 einst befand. Dieses erschien nämlich in einem fürchterlichen Zeitfenster, genau zwischen Battlefield 1 und Call of Duty: Infinite Warfare. Titanfall 2 war vielleicht qualitativ besser, aber ging in der Masse komplett unter.

Update erscheint zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt

Patch 1.5 für Cyberpunk 2077 erscheint genau zwischen dem Zombie-Parkour-Abenteuer Dying Light 2 Stay Human und dem Sony-Blockbuster Horizon Forbidden West. Beide Open-World-Hits versprechen Dutzende Stunden Spielspaß, sodass ihr gar nicht die Zeit habt, Cyberpunk 2077 wieder anzufassen. Und als wäre das nicht genug, erobert noch ein MMORPG momentan die Steam-Charts: Lost Ark.

Wer soll die kostenlose Next-Gen-Demo von Cyberpunk 2077 ausprobieren, die nur bis zum 15. März verfügbar ist? PC-Gamer sind beschäftigt, PlayStation-Spieler sind versorgt – aber CD Projekt rollt das bisher größte Update für Cyberpunk aus. Cyberpunk 2077 möchte ein No Man' Sky sein, läuft aber Gefahr ein Titanfall 2 zu werden.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Cyberpunk 2077: Vermasselt das Studio seine zweite Chance?
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website