Call of Duty: Vanguard

Call of Duty bricht mit einer Tradition – und viele Fans sind traurig

von Sanel Rihic (Mittwoch, 23.02.2022 - 10:50 Uhr)

Selbst Call of Duty braucht mal eine Pause. (Bild: Activision Blizzard)
Selbst Call of Duty braucht mal eine Pause. (Bild: Activision Blizzard)

Seit Call of Duty 2 können Fans jährlich mit einem neuen CoD-Teil rechnen. Nicht 2023, denn wie Branchen-Insider Jason Schreier verrät, wird das ursprünglich für das kommende Jahr geplante Call of Duty auf 2024 verschoben.

2023 ohne Call of Duty

Auf die folgenden drei Dinge konnte man sich im Herbst immer verlassen: Blätter fallen von den Bäumen, das Wetter ist regnerisch und ein neues Call of Duty erscheint um die Zeit. Letzteres wird nächstes Jahr wohl ausfallen müssen, denn das jährliche Call of Duty macht das erste Mal seit fast zwei Jahrzehnten eine Pause.

Die Informationen stammen von Branchen-Insider Jason Schreier. Für Bloomberg schreibt er, dass Activision Blizzard den Release verschiebe, weil Call of Duty: Vanguard den Erwartungen nicht gerecht wurde.

Wenn ihr euch lieber selbst eine Meinung bilden wollt, könnt ihr hier zugreifen:

Call of Duty: Vanguard [PlayStation 5]

Call of Duty: Vanguard [PlayStation 5]

Im neuesten Call of Duty erlebt ihr erneut knallharte Schlachten des Zweiten Weltkriegs.
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 14.08.2022 09:20 Uhr

2023 hätte eigentlich das neue CoD-Spiel vom Studio Treyarch erscheinen sollen; nun soll es voraussichtlich im Jahr darauf kommen. Laut Schreiers Informationen hat diese Verschiebung nichts mit der geplanten Übernahme von Microsoft zu tun.

Andere Projekte

Dieses Jahr können Fans standardmäßig mit einem neuen Call of Duty rechnen; für das kommende Jahr habe Activision vor, die Lücke anderweitig zu füllen. Welches Projekt das konkret sind, ist unbekannt. Schreier erwähnt aber immerhin ein neues Free-to-play-Spiel, bei dem unter anderem Treyarch aushelfen soll. (Quelle: Bloomberg)

Activision Blizzard besitzt neben Call of Duty auch vielerlei andere Marken, die womöglich 2023 in Form eines neuen Spiels wiederkehren. Das könnten Crash Bandicoot oder Spyro sein oder sogar ein neues Tony Hawk. Auch Blizzard-Marken wie Overwatch, Diablo oder Warcraft könnten die Lücke füllen.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Call of Duty bricht mit einer Tradition – und viele Fans sind traurig
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website