Grand Theft Auto 3

Neues Update für Skandal-GTA: Rockstar löst sein Versprechen ein

von Robert Kohlick (Dienstag, 01.03.2022 - 11:02 Uhr)

Das neue Update für das GTA-Remaster ist endlich online. (Bild: Rockstar Games / Getty Images – SanneBerg)
Das neue Update für das GTA-Remaster ist endlich online. (Bild: Rockstar Games / Getty Images – SanneBerg)

Update vom 01. März 2022 um 11:00 Uhr:

Das nächste große Update für Grand Theft Auto: The Trilogy – The Definitive Edition steht zum Download für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X|S, Nintendo Switch und PC zur Verfügung. Der Patch 1.04 bringt über 100 Änderungen & Bugfixes mit sich, einige davon waren schon lange überfällig.

So soll dank der neuen Version die Performance auf allen Plattformen verbessert worden sein. Zusätzlich soll das Spiel stabiler laufen und weniger oft abstürzen. Auch das „Mission wiederholen“-Feature wurde durch den Patch überarbeitet. Bislang gab es einige Probleme, wenn Spieler vom letzten Checkpunkt nach einem Fehlschlag wiedereinsteigen wollten. Dieses Problem soll nun der Vergangenheit angehören.

Auch eine Menge Kollisions- und Texturfehler wurde laut den Entwicklern behoben. Die vollständigen Patch-Notes sind auf der offiziellen Webseite verfügbar (Quelle: Rockstar Games).

Rockstar verspricht Updates für GTA-Remaster

Mit dem Start der Remaster-Versionen von GTA 3, Vice City und San Andreas hat sich Rockstar ein fettes Eigentor geschossen – zumindest, wenn es um den Rückhalt innerhalb der Community geht. Vor allem direkt nach dem Release tauchten quasi im Sekundentakt immer wieder Meldungen über neue Bugs, fehlende Inhalte oder gestrichene Funktionen auf.

Die Fans waren entsprechend enttäuscht von der Neuauflage und machten ihrem Unmut auf Reddit, Twitter und Metacritic Luft. Doch seitdem hat das Team viele der groben Schnitzer ausgebessert, um die drei neuen GTA-Remaster auf ein halbwegs passables Niveau zu bringen. Doch die Arbeit ist noch lange nicht vorbei – das scheint auch Rockstar zu wissen, wie ein neuer Twitter-Post beweist:

„Nächste Woche erscheinen neue Patches für Grand Theft Auto: The Trilogy - The Definitive Edition für alle Plattformen. Wir danken der Community für ihre Geduld und Unterstützung.“

Das einzige Problem an Rockstars Lippenbekenntnis: Im Post wird nicht erwähnt, um welche Fehler sich das Team kümmern wird.

GTA Trilogy (PS4) bei Amazon anschauen

Was sich im Vergleich zum Original bei den Remaster-Versionen von GTA 3, Vice City und San Andreas in optischer Hinsicht ändert, seht ihr im offiziellen Trailer:

Grand Theft Auto: The Trilogy The Definitive Edition Trailer

Fans sind immer noch aufgebracht

Zwar konnte der kurze Rockstar-Tweet inzwischen fast 15.000 Likes sammeln, das heißt jedoch nicht, dass alle Fans damit zufrieden sind. Im Gegenteil. Einige nutzen den Post, um Rockstar auf weitere Probleme hinzuweisen. So lassen sich etwa die Spielstände einiger Switch-Spieler nicht mehr laden oder wiederherstellen.

Andere hingegen versuchen das Team in den Kommentaren dazu zu bewegen, Red Dead Online mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Die Online-Community fühlt sich vom Entwickler stark vernachlässigt und startete bereits vor einigen Wochen eine breit gestreute Protestaktion, die anscheinend immer noch andauert.

Rockstar hat angekündigt, die GTA-Trilogie mit weiteren Updates zu versorgen. Obwohl sich viele Fans darüber freuen, dass das Skandal-GTA weiterhin mit Patches versorgt wird, machen viele Fans ihrem Unmut in den Kommentaren Luft und versuchen Rockstar auf andere Verfehlungen hinzuweisen.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Neues Update für Skandal-GTA: Rockstar löst sein Versprechen ein
Meinungen - Grand Theft Auto 3
batmobil24
80

von batmobil24(30) 1

Alle Meinungen

Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website