Pokémon-Legenden: Arceus

Pokémon-Fan muss wegen Glurak-Karte ins Gefängnis

von Martin Hartmann (Dienstag, 08.03.2022 - 12:30 Uhr)

Ein Pokémon-Fan muss ins Gefängnis, weil er eine Glurak-Karte gekauft hat. Bildquelle: Getty Images/ artisteer/ The Pokémon Company
Ein Pokémon-Fan muss ins Gefängnis, weil er eine Glurak-Karte gekauft hat. Bildquelle: Getty Images/ artisteer/ The Pokémon Company

Mit seltenen Pokémon-Karten lässt sich heutzutage sehr viel Geld verdienen. Einem US-Bürger ist das jetzt jedoch zum Verhängnis geworden. Er kaufte eine Glurak-Karte und muss jetzt für drei Jahre ins Gefängnis.

Warum muss ein Pokémon-Fan für eine Karte hinter Gitter?

Pokémon-Karten sind nicht mehr nur zum Sammeln und Spielen da. Auf YouTube und Twitch schauen tausende Fans dabei zu, wie die Päckchen geöffnet werden. In einem von ihnen könnte eine seltene Karte versteckt sein, die so viel wert ist wie ein ganzes Haus.

Ein US-Bürger aus Georgia muss wegen einer besonders wertvollen Glurak-Karte jetzt ins Gefängnis. Der Kauf der Karte war allerdings nicht illegal. Stattdessen hatte er sich für einen Notfallkredit beworben, den die Regierung im Zuge der Corona-Pandemie angeboten hatte. Wie The Telegraph berichtet, erhielt er tatsächlich 85.000 US-Dollar, die für Lohnzahlungen und Miete eines Unternehmens gedacht waren. Der Pokémon-Fan investierte stattdessen 57.000 US-Dollar in eine Glurak-Karte. (Quelle: The Telegraph)

Glurak-Karte gehört jetzt der Regierung

Die Staatsanwaltschaft warf dem Pokémon-Fan jedoch vor, überhaupt kein Unternehmen zu besitzen, weswegen er auch nicht dazu berechtigt war, den Notfallkredit zu erhalten. Jetzt verkündet das Justizministerium, dass er sich des Betrugs schuldig bekannt hat. Nun muss er für drei Jahre ohne die Möglichkeit der bedingten Haftentlassung ins Gefängnis. Zusätzlich muss er die 85.000 US-Dollar und zusätzlich 10.000 US-Dollar zurückzahlen. Auch die Glurak-Karte befindet sich jetzt im Besitz der Regierung. (Quelle: Polygon)

Falls ihr wissen wollt, welche Pokémon-Karte eine Gefängnisstrafe von drei Jahren wert ist, könnt ihr euch ein ähnliches Exemplar auf der Auktionsseite PWCC ansehen. Laut Polygon handelt es sich bei der Karte um einen 1. Edition, "shadowless and holographic" Glurak. (Quelle: Polygon/ PWCC)

Pokémon-Legenden: Arceus [Nintendo Switch]

Pokémon-Legenden: Arceus [Nintendo Switch]

Erkundet die weitläufige Umgebung des Spiels und erforscht die Pokémon, die darin Leben. Lernt Monster in ihrer Hisui-Form kennen und kämpft gegen sie.
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 16.08.2022 02:36 Uhr
Pokémon: Karmesin & Purpur – Ankündigungstrailer

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Pokémon-Fan muss wegen Glurak-Karte ins Gefängnis
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website