Cyberpunk 2077

Cyberpunk 2077: Auch ohne Bugs sehen Fans noch ein großes Problem

von Martin Hartmann (Dienstag, 15.03.2022 - 14:18 Uhr)

Cyberpunk 2077 hat auch nach dem 1.5 Update noch Probleme. Bildquelle: CD Projekt Red/ Getty Images/ Khosrork
Cyberpunk 2077 hat auch nach dem 1.5 Update noch Probleme. Bildquelle: CD Projekt Red/ Getty Images/ Khosrork

Das große 1.5 Update für Cyberpunk 2077 hat die schlimmsten Bugs behoben. Sind damit alle Probleme gelöst? Ein Fan auf Reddit ist der Meinung, dass das Rollenspiel trotzdem in einer riesigen Identitätskrise steckt. Bei der Community findet er damit großen Anklang.

Cyberpunk 2077: Fan findet deutliche Worte zum aktuellen Zustand

CD Projekt Red hat Cyberpunk 2077 nicht aufgegeben. Im vergangenen Jahr hat der Entwickler zahlreiche Patches veröffentlicht, um die Bugs und Glitches zu beheben, die das Rollenspiel seit Release geplagt haben. Der Reddit-User Wtf WhereAreMyClothes hat gewartet und sein Abenteuer in Night City erst nach dem großen 1.5 Update begonnen. Mit seinem Fazit nach zehn Stunden spricht er vielen Spielern aus der Seele.

Für den Start von Cyberpunk 2077 hat er viel Lob übrig. Die Charaktere seien spannend, die Story interessant und die Welt unglaublich detailreich. Danach zeige sich allerdings die riesige Identitätskrise. Es gebe immer wieder lange Abschnitte, in denen ausschließlich geredet wird. Der Reddit_User vermutet hier, dass es CD Projekt Red schwergefallen sei, eine interessante Story mit Gameplay zu mischen.

Hier gehts zum ursprünglichen Reddit-Post, der allerdings auf Englisch verfasst ist:

Cyberpunk 2077: "Weniger als die Summe seiner Teile"

Auch später gebe es in Cyberpunk 2077 überall Features, die nicht zusammenpassen würden:

"Was ich sagen will, ist, dass es eine Schande ist, dass CD Projekt Red es für nötig gehalten hat, so viel zu versprechen, dass das Resultat am Ende viel weniger als die Summe seiner Teile ist. Es gibt so viele Features - riesige Skill-Bäume, Crafting, ein Loot-System, Nahkampf, Hacking - aber nichts davon wurde so eingebaut, dass es die anderen ergänzt und den Spieler dazu anspornt, all das zu benutzen, was ihm gegeben wurde."

Der Post hat auf Reddit bereits mehr als 5200 Upvotes erhalten. Auch in den Kommentaren merken die User die vielen Spielelemente an, die bis heute unfertig erscheinen. Bei vielen stellt sich das Gefühl ein, dass Cyberpunk 2077 auch jetzt noch viel mehr Zeit und Feinschliff gebraucht hätte.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Cyberpunk 2077: Auch ohne Bugs sehen Fans noch ein großes Problem
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website