Videospielkultur

Steam-Kuriosität: Bei diesem Spiel sind die Systemanforderungen nur Deko

von Sören Wetterau (Montag, 28.03.2022 - 15:40 Uhr)

Die handgezeichnete Grafik dieses Steam-Juwels sorgt für die lächerlich niedrigsten Systemanforderungen. Bildquelle: yours truly.
Die handgezeichnete Grafik dieses Steam-Juwels sorgt für die lächerlich niedrigsten Systemanforderungen. Bildquelle: yours truly.

In Zeiten von Raytracing und Co. verlangen Spiele mittlerweile Höchstleistungen von euren PCs. High-End-Ausstattung ist da Programm. Doch es gibt auch gegenteilige Games, die nicht mehr als einen Toaster als Grafikkarte von euch verlangen. Dafür müsst ihr tief auf Steam graben – dieses sympathische Rollenspiel mit gewöhnungsbedürftiger Optik ist eines davon.

Ob Speicherfresser wie Call of Duty oder aktuelle Blockbuster-Spiele, die Unmengen an Grafikkarten- und Prozessor-Power benötigen: Wer hochauflösende Grafik genießen will, der muss einen leistungsfähigen PC besitzen. Manche Spiele setzen aber bewusst einen gegenteiligen Trend.

Nepenthe läuft auf jedem PC

Nepenthe ist eines dieser Spiele. Im Mai 2018 ist das Rollenspiel auf Steam erschienen und setzt schon in seiner Beschreibung auf Sympathie. So heißt es etwa, dass Nepenthe ein Spiel "mit einem schrecklichen Sinn für Humor" sei. Die Besonderheit liegt aber im grafischen Stil: Alles ist von Hand gezeichnet und wirkt wie frisch aus einem Kindergarten.

Das weiß auch der Entwickler und sagt sogar selbst: Entweder ihr liebt den Stil auf den ersten Blick oder werft euren Rechner direkt aus dem Fenster. Letzteres ist jedoch keine empfehlenswerte Handlung. Wer sich allerdings nicht vom Stil abschrecken lässt, muss sich keine Sorgen um Systemanforderungen machen. Die fallen so niedrig aus wie es nur geht:

  • Betriebssystem: Jedes, was im letzten Jahrzehnt erschienen ist.
  • Prozessor: Einer, der funktioniert.
  • Arbeitsspeicher: 490 MB
  • Grafikkarte: Ein Toaster - es sollte wirklich keine Probleme bereiten.
  • Soundkarte: Ja
  • weitere Anmerkungen: Sei dir sicher, dass dein Computer an ist.

Kann das am Ende überzeugen? Immerhin 93 Prozent der Nutzerbewertungen auf Steam sind positiv. Allerdings hat Nepenthe noch nicht allzu viele Käufer gefunden.

Ähm: Könnt ihr 9 Spiele anhand schlechter Beschreibungen erraten?

Klar ist aber auch: Mit den grafischen Highlights wie dem Microsoft Flight Simulator oder einem Red Dead Redemption 2 kann Nepenthe rein äußerlich nicht mithalten. Dafür läuft es aber auch quasi auf jedem PC und Laptop.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Steam-Kuriosität: Bei diesem Spiel sind die Systemanforderungen nur Deko
Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website