Fortnite

Schlimmer als in CoD: In diesem Shooter tummeln sich noch mehr Cheater

von Gregor Elsholz (Donnerstag, 31.03.2022 - 12:35 Uhr)

In Fortnite sind wahrscheinlich noch mehr Cheater als in CoD unterwegs. (Bild: Activision)
In Fortnite sind wahrscheinlich noch mehr Cheater als in CoD unterwegs. (Bild: Activision)

Wer denkt, dass sich im Multiplayer-Modus von Call of Duty die meisten Cheater tummeln, irrt sich gewaltig. Auch in Activisions Shooter-Hit sind zwar unfaire Spieler unterwegs, doch im Battle-Royale-Hit Fortnite sieht es anscheinend noch viel schlimmer aus.

Für die Studie von VPN-Anbieter Surfshark wurden die Aufrufe von Cheating-Videos zu populären Multiplayer-Spielen auf YouTube zusammengezählt. In einer Gaming-Community ist das Interesse an Cheat-Videos dabei ganz besonders groß.

Fortnite ist die größte Cheater-Hölle

Insgesamt wurden Schummel-Videos für Fortnite etwas mehr als 26,8 Millionen Mal aufgerufen. Das zweitplatzierte Overwatch kommt nur auf knappe 9,3 Millionen Aufrufe. Counter-Strike: Global Offensive schnappt sich mit 6,7 Millionen Aufrufen den dritten Platz.

Hier ist die Top 10 der Aufrufe von Cheating-Videos:

  • Fortnite: 26,822 Millionen Videoaufrufe
  • Overwatch: 9,279 Millionen Videoaufrufe
  • Counter-Strike Global Offensive: 6,706 Millionen Videoaufrufe
  • Call of Duty: Warzone: 4,189 Millionen Videoaufrufe
  • Destiny 2: 3,238 Millionen Videoaufrufe
  • Call of Duty: Modern Warfare: 3,157 Millionen Videoaufrufe
  • Valorant: 3,108 Millionen Videoaufrufe
  • Doom: Eternal: 2,707 Millionen Videoaufrufe
  • Apex Legends: 2,312 Millionen Videoaufrufe
  • Rainbow Six: Siege: 2,215 Millionen Videoaufrufe

(Quelle: Surfshark)

Die Videos wurden von Surfshark in zwei Kategorien unterteilt: Videos zu Aimbots, die automatisch andere Spieler ins Fadenkreuz nehmen und Videos zu Wallhacks, die das Orten anderer Gamer auch durch Wände hindurch ermöglichen. Die Clips zu Aimbots waren bei fast allen betroffenen Spielen deutlich populärer.

Fortnite: Cheater im Überfluss

Natürlich ist nicht jeder Videoaufruf gleichbedeutend mit einem Cheater, doch bei solchen Zahlen wird dennoch deutlich, in welchen Spielen Wallhacks und Aimbots gang und gäbe sind. Insbesondere bei Fortnite scheinen diese Tools nicht nur bekannt zu sein, sondern für viele leider zum Spielerlebnis dazuzugehören – entweder aus einer passiven oder aktiven Perspektive.

Nicht geschummelt: Hier geht's zu den Spiele-Bestsellern bei Amazon:

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Schlimmer als in CoD: In diesem Shooter tummeln sich noch mehr Cheater
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website