Nintendo Switch

Ex-Mitarbeiter geben Nintendo Tipps: So wird Switch Online endlich gut

von Nathan Navrotzki (Donnerstag, 31.03.2022 - 16:14 Uhr)

Nintendo Switch Online könnte ganz einfach besser werden. (Bildquelle: Nintendo, Getty Images / stockfour)
Nintendo Switch Online könnte ganz einfach besser werden. (Bildquelle: Nintendo, Getty Images / stockfour)

Für den englischsprachigen Nintendo-YouTube-Kanal waren Kit Ellis und Krysta Yang jahrelang als Moderatoren angestellt. Nun teilen sie ihre Gefühle zum Unternehmen in einem Podcast mit und scheuen sich nicht davor Kritik am Konzern zu üben.

Nintendo: Ex-Mitarbeiter sind frustriert

"Nintendo Minute" war viele Jahre lang ein Format des englischen YouTube-Kanals von Nintendo. Kit Ellis und seine Co-Moderatorin Krysta Yang präsentierten darin unter anderem Spiele und Hardware der Marke Nintendo und versuchten sich an diversen Challenges. Nach über acht Jahren und mehr als 400 Folgen haben sich die beiden nun aber dazu entschieden aufzuhören.

Nun führen sie einen gemeinsamen Podcast, in dem auch Nintendo oft thematisiert wird. In einer neuen Folge kommen die beiden auf den Online-Service zu sprechen und Kit lässt seiner Frustration freien Lauf.

Was ist das Problem am Online-Service?

Sein großes Problem liegt in den NES- und SNES-Spielen, die der Online-Dienst mit sich bringt. Zu Beginn seien da richtige Spieleperlen mit dabei gewesen. Alles was jedoch nach dem ersten Release an Spielen kam, hat ihn nicht mehr überzeugen können.

Vieles seien alte Spiele, von denen er noch nie etwas gehört hat. Laut Kit gehören viele von ihnen in ein Museum, aber nicht unbedingt in den Online-Service der Switch. Vor allem für jüngere Spieler und Spielerinnen sollte Nintendo mehr im Angebot haben.

Krysta fügt dem hinzu, dass da zum Beispiel Gamecube-Spiele Abhilfe schaffen könnten. Kit würde es aber schon reichen, wenn Nintendo transparenter damit umgehen würde wann Abonnenten welche Spiele erwarten können.

"Es ist einfach schwer zu verstehen, was ich davon habe, also denke ich, dass es sehr hilfreich wäre, wenn sie ein wenig transparenter damit wären, was der Plan für jede Stufe ist." (Quelle: YouTube / Kit & Krysta)

Das gilt auch für die N64- und Genesis-Spiele im Erweiterungspack des Online Services. Immerhin hat Nintendo hier im Vorfeld angekündigt, welche Spiele noch dazukommen sollen. Leider haben sie dabei nur nicht erwähnt, wann die restlichen Spiele, wie Pokémon Snap, veröffentlicht werden sollen.

Interessierte Käufer der Erweiterung wissen also nicht, wann sie mit den Spielen rechnen können. Genauso unklar ist ob es danach noch weitere N64-Spiele ins Sortiment schaffen oder ob dann keine weiteren Spiele mehr kommen sollen.

Nintendo bringt neue Spiele für NES und SNES auf die Switch

Sie waren wieder nicht angekündigt, doch jetzt sind sie hier. Drei weitere Spiele findet ihr ab heute im Sortiment der NES- und SNES-Spiele für Nintendo Online:

Nintendo Switch Online | Neue Retro-Spiele im März 2022
  • Earthworm Jim 2
  • Dig Dug 2
  • Mappy-Land

Einschätzung von Nathan Navrotzki
Ich muss den beiden recht geben. Das Angebot an Retro-Spielen auf der Switch ist nicht gerade besonders attraktiv. Alte Mario- und Kirby-Spiele gehen immer. Aber auf den größten Teil kann gut man verzichten, zumindest als jemand, der damit nicht aufgewachsen ist.

Würde man zumindest wissen, welche Spiele in Zukunft noch kommen, würde sich ein Abo des Online-Dienstes oder gar der teuren Erweiterung mehr lohnen. Gamecube-Spiele wären ein Traum, aber dabei bleibt es wahrscheinlich vorerst auch: bei einem Wunschdenken.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Ex-Mitarbeiter geben Nintendo Tipps: So wird Switch Online endlich gut
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website