Elden Ring

Elden Ring: Spieler besiegt gefürchteten Boss mit fiesem Trick

von Nathan Navrotzki (Mittwoch, 06.04.2022 - 13:27 Uhr)

Elden-Ring-Spieler finden Radhans große Schwäche. (Bildquelle: FromSoftware)
Elden-Ring-Spieler finden Radhans große Schwäche. (Bildquelle: FromSoftware)

Nachdem FromSoftware einen der härtesten Bosse in Elden Ring versehentlich geschwächt hatte, wurde ihm mit einem Hotfix wieder zu alter Stärke verholfen. Nun haben Fans aber einen Weg gefunden, ihn trotzdem ganz easy zu besiegen: und zwar mit einer einzelnen Bewegung.

Update vom 6. April 2022

Erst schwächen FromSoftware den armen Radhan, dann machen sie ihn wieder stärker, und jetzt fällt es Spielern und Spielerinnen noch leichter ihn zu besiegen als zuvor. Grund dafür ist ein simpler Trick, den ihr ganz einfach selbst benutzen könnt, um dem großen Fürst die Stirn zu bieten.

Im Gegensatz zu vielen anderen Gegnern in Elden Ring, kann Radhan nämlich von der Map fallen – beziehungsweise außerhalb der Map landen. Während seiner Kometenattacke könnt ihr ihn nämlich einfach an den Rand der Map locken und dann in letzter Sekunde abhauen. Ein Redditor zeigt, wie es geht:

Warum es übrigens eine schlechte Idee sein kann, NPCs für den Kampf mit Radhan zu rufen, erfahrt ihr hier:

Originalmeldung vom 5. April - 10:06 Uhr

Elden Ring ist wieder schwieriger

Mit dem ersten großen Update für Elden Ring hat FromSoftware dem Spiel eine Menge neue Inhalte hinzugefügt: eine verbesserte Map, neue NPCs und Quests und das Beheben einiger Bugs.

Beim Versuch das Balancing anzupassen, ist aber anscheinend auch etwas schiefgegangen: Der Boss Sternengeißel Radhan war nämlich fortan schwächer als zuvor. Der einst so schwierige Gegner wurde damit für viele zum Kinderspiel.

Seine Angriffe hatten durch das Update eine geringere Reichweite und seine Attacken waren auch an sich um einiges schwächer als zuvor. Wer sich dem Boss also zwischen dem 17. März und dem 4. April gestellt hat, hatte das Glück – oder Pech, je nachdem wie masochistisch ihr veranlagt seid – ihn in seiner geschwächten Form zu besiegen.

In einem Nachtrag zum Update steht nun, dass Radhan wieder genauso stark ist wie zuvor. Einige seiner Angriffe wurden demnach unbeabsichtigt geschwächt. (Quelle: Bandai Namco)

Ihr braucht etwas Hilfe dabei Radhan zu besiegen? Dann könnte euch folgender Guide von Nutzen sein:

Radhan-Buff: Was sagen die Fans?

Online ärgern sich einige Spieler und Spielerinnen darüber, dass Radhan jetzt wieder zu alter Stärke zurückgefunden hat. Einige schreiben, dass sie gerade auf dem Weg zu ihm waren und gehofft hatten, nicht allzu viele Versuche zu brauchen.

Andere kommentieren, dass er selbst mit dem Update noch extrem schwer zu besiegen war. Als Tipp gibt jemand im Elden-Ring-Subreddit den Hinweis, dass Spieler auf dem Pferd reiten und nur einen NPC heraufbeschwören sollten. Geisterasche hilft euch hier wohl nicht weiter. (Quelle: Reddit / The OrganicCircuit)

Ihr wollt euch auf den Kampf mit Radhan gut vorbereiten? Dann braucht ihr Runen zum Aufleveln – eine Menge Runen. Das folgende Video zeigt euch, wie ihr in kürzester Zeit enorm viele davon farmen könnt:

Elden Ring: Ca. 250.000 Runen in 10 Minuten mit dem Vogel farmen Abonniere uns
auf YouTube

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Elden Ring: Spieler besiegt gefürchteten Boss mit fiesem Trick
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website