Pokémon: Karmesin & Purpur

Pokémon Karmesin & Purpur: Leak verspricht eine Menge neuer Inhalte und Monster

von Nathan Navrotzki (Dienstag, 12.04.2022 - 14:25 Uhr)

Neben altbekannten Pokémon, wie Heiteira, sollen auch viele neue dazukommen. (Bildquelle: Game Freak)
Neben altbekannten Pokémon, wie Heiteira, sollen auch viele neue dazukommen. (Bildquelle: Game Freak)

Pokémon Karmesin & Purpur soll spannende Features rund um Typ-Änderungen und mehr neue Taschenmonster als vorherige Editionen bekommen. Das lässt nun zumindest ein chinesischer Leak vermuten.

Pokémon Karmesin & Purpur: Was ist bisher bekannt?

Alle Fakten zu Pokémon Karmesin & Purpur auf einen Blick.

  • Genre: RPG, Adventure, Open World

  • Setting: Neue Region, die an Spanien angelehnt ist

  • Plattformen: Nintendo Switch

  • Veröffentlichung: Ende 2022 (vermutlich, wie vorherige Spiele, Ende November)

  • Entwickler: Game Freak

Leak meint: Es gibt viele neue Monster und Features

An neuen Inhalten soll es Pokémon Karmesin & Purpur nicht mangeln – zumindest, wenn es nach einem chinesischen Leak geht. Laut diesem erwarten euch nämlich über 130 brandneue Pokémon.

Das wäre die größte Anzahl an Neuankömmlingen seit der fünften Generation. Schwarz & Weiß hatte nämlich satte 156 neue Monster. Seitdem waren es immer weniger als 100. Und regionale Formen sollen da noch obendrauf kommen: Tauros soll so zum Beispiel zu einem Minotaurus werden und auch ein Maus-Pokémon sei geplant, das an die Zahnfee erinnern soll.

Auch spannend ist der Leak zu einem neuen Gameplay-Element. Angeblich soll es nämlich unter bestimmten Umständen möglich sein, den Typ eines Pokémon zu ändern. (Quelle: YouTube / SwitchForce)

Welche Pokémon sind bereits bestätigt?

Der Ankündigungstrailer stellt die drei Starter der neunten Generation vor: Felori (Typ Pflanze), Krokel (Typ Feuer) und Kwaks (Typ Wasser). Wie in jedem Pokémon-Spiel, werdet ihr euch auch hier wahrscheinlich wieder einen Begleiter aussuchen dürfen, der euch auf eurem Abenteuer begleitet.

Einen ersten Blick auf die Starter könnt ihr im Trailer erhaschen:

Pokémon: Karmesin & Purpur – Ankündigungstrailer

Fans spekulieren auch bereits darüber, wie die letzten Entwicklungsstufen der drei Kreaturen aussehen könnten. Der Trailer soll nämlich einen Hinweis darauf liefern:

Im Trailer sind außerdem noch folgende bekannte Pokémon vergangener Editionen zu sehen: Staralili, Hoppspross, Lilminip, Enton, Driftlon, Mauzi, Wablu, Pikachu, Heiteira, Vipitis, Magnetilo, Larvitar und Lucario.

Pokémon Karmesin & Purpur vorbestellen

Obwohl es noch keinen genauen Termin zum Release gibt, könnt ihr euch die beiden Versionen bereits in verschiedenen Online-Märkten vorbestellen:

Pokémon Karmesin [engl. Scarlet] - [Nintendo Switch]

Pokémon Karmesin [engl. Scarlet] - [Nintendo Switch]

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 29.05.2022 05:00 Uhr
Pokémon Purpur [engl. Violet] - [Nintendo Switch]

Pokémon Purpur [engl. Violet] - [Nintendo Switch]

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 29.05.2022 06:44 Uhr

Wie sich die beiden Spiele voneinander unterscheiden, ist aber noch nicht bekannt. Bei Amazon könnt ihr eure Bestellung aber jederzeit stornieren.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Pokémon Karmesin & Purpur: Leak verspricht eine Menge neuer Inhalte und Monster
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website