The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim-Fan entdeckt Horror-Geheimnis in Sovngarde

von Martin Hartmann (Mittwoch, 27.04.2022 - 16:56 Uhr)

Ein Skyrim-Spieler macht in Sovngarde eine unheimliche Entdeckung. Bildquellen: Bethesda, Getty Images/SIphotography.
Ein Skyrim-Spieler macht in Sovngarde eine unheimliche Entdeckung. Bildquellen: Bethesda, Getty Images/SIphotography.

Nach all den Jahren tauchen immer wieder neue Geheimnisse in Skyrim auf. Ein Spieler erkundet nun den Nord-Himmel Sovngarde und macht dabei eine unheimliche Entdeckung. Die dort ansässige Macht scheint ihren Blick nicht von ihm zu lassen.

Skyrim: Spieler findet Horror-Geheimnis

In Sovngarde wird den Helden der Nords eine ewige Party in der Halle der Tapferkeit versprochen. Der mystische Ort in The Elder Scrolls 5: Skyrim ist jedoch nicht nur Schauplatz für den finalen Kampf gegen den Weltenfresser Alduin. Der Reddit-User Zevox90 findet jetzt heraus, dass es dort eine beunruhigende Macht gibt, die den Spieler immer genau im Blick behält.

Eines der auffälligen Merkmale Sovngardes sind die gewaltigen Statuen, die überall in der Landschaft verteilt sind. Während der Spieler durch die ewigen Lande streift, fällt ihm auf, dass die Monumente ihren eigenen Willen haben. Sobald er sich umdreht, scheinen sich die Statuen zu bewegen. Während er anfangs noch glaubt, seinen Augen nicht trauen zu können, gibt es am Ende des Videos keinen Zweifel mehr.

Grusel-Statuen erinnern an Doctor Who

An einer großen Treppe mit mehreren Statuen ist das Horror-Feature besonders auffällig. Anfangs richten sie ihren steinernen Blick noch in das Tal hinter dem Spieler. Nachdem er die Treppe hinaufgeht und eine Weile die Wand anstarrt, haben sie sich eindeutig komplett gedreht und schauen ihm erneut direkt in die Seele. In einem Moment erwischt Zevox90 eine der Statuen sogar, als sie sich gerade in Position bewegen wollte.

Viele Spieler müssen bei den Statuen sofort an die weinenden Engel aus Doctor Who denken. Im Gegensatz zu den mörderischen Engeln, könnten die Nord-Statuen jedoch auch von guten Mächten gesteuert werden, die das Drachenblut in seinem Kampf gegen Alduin beobachten wollen. In diesem Fall könnten sie sich dabei ruhig etwas weniger gruselig verhalten.

The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition [PlayStation 4]

The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition [PlayStation 4]

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 07.10.2022 03:20 Uhr

Ein Skyrim-Fan entdeckt, dass sich die Blicke der Statuen im Nord-Himmel Sovngarde immer genau auf den Spieler richten. Damit ihm die ständige Überwachung nicht auffällt, bewegen sie sich jedoch nur, wenn er sie gerade nicht ansieht.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Skyrim-Fan entdeckt Horror-Geheimnis in Sovngarde
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website