The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Bethesda zieht um: So übertragt ihr Skyrim, Fallout und mehr auf Steam

von Robert Kohlick (Montag, 02.05.2022 - 15:18 Uhr)

Der Bethesda-Launcher macht dicht. Habt ihr alle eure Spiele für Steam gepackt? Bildquellen: Bethesda, Valve, Getty Images/Grassetto.
Der Bethesda-Launcher macht dicht. Habt ihr alle eure Spiele für Steam gepackt? Bildquellen: Bethesda, Valve, Getty Images/Grassetto.

Am 11. Mai schließt Bethesda seine Tore zum hauseigenen Launcher. In Zukunft werdet ihr eure Lieblinge wie Fallout und Skyrim nur noch auf Steam spielen können. Dafür müsst ihr jetzt aktiv werden und einige Schritte befolgen. Wie ihr den Umzug reibungslos über die Bühne kriegt, verraten wir euch hier im Detail.

Bethesda gibt seinem Launcher den Laufpass

Vor geraumer Zeit kündigte Bethesda bereits an, dass man den Support für den Bethesda.net-Launcher einstellen würde. Nun ist es soweit – und dieser Schritt sorgt bei einigen PC-Spielern für eine drastische Veränderung.

Denn wer bislang seine Bethesda-Spiele über den hauseigenen Launcher erworben und gestartet hat, muss nun umziehen – und zwar zu Steam. Das gab Bethesda in einem offiziellen Blogeintrag bekannt. Immerhin, alle Spiele, die ihr während der letzten Jahre über den Bethesda.net-Launcher gekauft habt, könnt ihr ab sofort kostenlos auf euren Steam-Account übertragen – und das solltet ihr auch schleunigst tun.

Schon am 11. Mai 2022 wird Bethesda den alternativen Launcher vom Netz nehmen. Nach dem Ablauf der Frist werdet ihr eure Spiele nicht mehr darüber starten können. Doch keine Panik! Eure Spiele könnt ihr auch nach der Einstellung des Bethesda.net-Launchers noch auf euren Steam-Account übertragen – das erwähnt Bethesda explizit in den FAQ (Quelle: Bethesda).

Skyrim steckt auch 10 Jahre nach dem offziellen Release noch voller Geheimnisse. Kennt ihr diese 5 schon?

The Elder Scrolls 5 Skyrim Kennst du diese 5 Geheimnisse?

So zieht ihr mit Skyrim und Co. auf Steam um

Um eure Spiele auf Steam zu übertragen, müsst ihr euch lediglich auf der Bethesda-Seite mit euren Bethesa.net-Login-Daten anmelden und anschließend unter dem Menüpunkt „Verknüpfte Konten“ euren Steam-Account hinzufügen. Anschließend findet ihr den Punkt „Bibliothek übertragen“, der es euch erlaubt, all eure Spiele auf Steam zu transferieren. Das war es auch schon!

The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition [PC] [Code in the Box]

The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition [PC] [Code in the Box]

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 17.05.2022 00:01 Uhr

Der Steam-Umzug hat seine Tücken

Im offiziellen Beitrag zum großen Umzug auf Steam erwähnt Bethesda auch, dass es bei einigen Spielen zu Problemen kommen kann. So kann es etwa sein, dass eure Speicherstände bei manchen Games nicht automatisch übertragen werden. Stattdessen müsst ihr sie manuell sichern und verschieben. Wie genau das vonstattengeht, erklärt Bethesda Schritt für Schritt für jedes betroffene Spiel auf der offiziellen Webseite.

Zum Savegame-Guide von Bethesda

Zudem müssen alle Spiele, die ihr auf Steam übertragt, anschließend auch nochmal neu heruntergeladen werden, wenn ihr sie spielen wollt.

Einige Spieler beklagen außerdem, dass das System noch nicht einwandfrei funktioniert. So berichten Betroffene etwa, dass sie sich über den Bethesda.net-Launcher die Deluxe-Edition von Rage 2 gekauft haben, ihnen nach dem Umzug auf Steam jedoch nur die Standard-Edition angezeigt wird (Quelle: PCGamer).

Solltet ihr ebenfalls solche oder ähnliche Probleme beim Umzug haben, meldet euch am besten zeitnah beim offiziellen Bethesda-Kundendienst.

Zum Bethesda-Kundenservice

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Bethesda zieht um: So übertragt ihr Skyrim, Fallout und mehr auf Steam
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website