Nintendo Switch

PS4-Meisterwerk auf der Switch: Warum ihr 13 Sentinels: Aegis Rim unbedingt nachholen müsst

von Nathan Navrotzki (Sonntag, 08.05.2022 - 13:00 Uhr)

13 Sentinels: Aegis Rim solltet ihr nicht verpassen. (Bildquelle: Vanillaware, Getty Images / Serhii Brovko)
13 Sentinels: Aegis Rim solltet ihr nicht verpassen. (Bildquelle: Vanillaware, Getty Images / Serhii Brovko)

Ich sag's, wie es ist: Eigentlich bin ich kein großer Fan von Zeitreise-Geschichten. Aber trotzdem konnte 13 Sentinels: Aegis Rim mich vollkommen von sich überzeugen und mich über viele Stunden hinweg unterhalten. Was dieses Spiel so besonders macht und warum ihr den Switch - und PS4-Hit nicht liegen lassen solltet, erfahrt ihr hier.

Ein Kommentar von Nathan Navrotzki

Nintendo Switch erhält hochkarätigen Zuwachs

13 Sentinels: Aegis Rim landet nach knapp zwei Jahren PS4-Exklusivität nun auch auf der Nintendo Switch. Und dort gehört der Underdog auch hin – denn die komplexe Handlung lässt sich viel besser im Handheld-Modus als auf dem großen Bildschirm verfolgen.

Könnte das Spiel durch die Portierung eine Art zweiten Frühling erleben? Hoffentlich! Das Spiel erzählt nämlich eine spannende Geschichte voller Wendungen, die seinesgleichen sucht. Und noch dazu vereint es zwei völlig unterschiedliche Genres miteinander: Visual Novel und Echtzeitstrategie. Ein Mix, den man nicht alle Tage sieht – und der auch noch funktioniert. Aber dazu später mehr. Kommen wir erst einmal zum Wesentlichen.

Worum geht es in 13 Sentinels: Aegis Rim?

In 13 Sentinels: Aegis Rim schlüpft ihr in die Rollen von 13 Jugendlichen, die sich einer großen Bedrohung stellen müssen: Eine Invasion von riesigen Robotern droht nämlich ihre Heimat auszulöschen. Dafür werfen sich die Schülerinnen und Schüler in gigantische Mecha-Anzüge, um in den Kampf zu ziehen. Das ist aber nur eine Seite der Medaille.

Abseits der Echtzeit-Kämpfe, gibt es nämlich noch eine Menge Mysterien, die aufgeklärt werden wollen. Im Abenteuer-Modus redet ihr deswegen mit anderen Charakteren, erkundet die Umgebung oder lauscht den Gedanken eurer Figur. Hierfür dürft ihr frei zwischen den 13 Charakteren wählen, wessen Geschichte ihr gerade miterleben wollt. So könnt ihr häppchenwiese zwischen den Geschichten hin- und herspringen oder auch länger in der Geschichte eines Charakters verweilen.

Der folgende Trailer liefert euch ein paar Ersteindrücke:

13 Sentinels: Aegis Rim| Trailer für Nintendo Switch

Die Protagonisten stammen aus verschiedenen Zeiten, manche zum Beispiel aus dem Jahr 2025, wiederum andere aus den 80ern und einige sogar aus den 40ern. Wie sich ihre Wege da kreuzen können? Ganz einfach: durch mysteriöse Zeitreisen, die sie – mal mehr, mal weniger freiwillig – in die Zukunft oder die Vergangenheit befördern.

Was es genau damit auf sich hat? Tja, das ist eines der vielen Mysterien, die sich erst im Laufe des Spiels klären. Die Handlung wirft nämlich immer wieder neue Fragen auf: Wer sind die Männer in schwarzen Anzügen und warum verfolgen sie die Schüler? Was hat es mit den merkwürdigen Träumen einiger Charaktere auf sich? Und welche Pläne schmiedet die niedliche Katze eigentlich, die euch immer wieder über den Weg läuft?

Ihr merkt schon: Die Handlung ist extrem vielschichtig und spielt dabei nicht selten auf bekannte Film-Klassiker wie Godzilla, Terminator, E.T. oder auch Und täglich grüßt das Murmeltier an. Sogar zu Anime wie Puella Magi Madoka Magica werden Parallelen gezogen.

Ein riesiger Roboter, in denen Schüler und Schülerinnen gegen das Böse kämpfen – wo haben wir das schon mal gesehen?
Ein riesiger Roboter, in denen Schüler und Schülerinnen gegen das Böse kämpfen – wo haben wir das schon mal gesehen?

Was macht das Spiel zum Must-Play?

Referenzen auf beliebte Werke sind zwar ganz nett, aber was macht das Spiel jetzt so besonders? Brechen wir es Mal auf die wichtigsten Punkte herunter.

Eine Geschichte, die mitreißt

13 Sentinels: Aegis Rim hat mich komplett in seinen Bann gezogen. Und das sage ich als jemand, der beim Stichwort „Zeitreisen“ eigentlich sonst sofort abschaltet. Dass mich das Spiel trotzdem gepackt hat, liegt vor allem an seiner unheimlich spannenden Geschichte. Ja, das Spiel ist ein riesiger Liebesbrief an das Sci-Fi-Genre und bedient sich an seinen vielen Tropes wie eben Zeitreisen, Androiden, Mecha-Kämpfen, Aliens, etc.

Diese kopiert es aber eben nicht einfach von anderen Geschichten, sondern benutzt sie auch gekonnt um euch auf falsche Fährten zu locken – nur um euch anschließend mit noch größeren Plot-Twists zu überraschen. Und trotzdem ergibt alles einen Sinn, wenn sich die Puzzleteile langsam zusammensetzen und ihr offene Fragen eines Charakters mit dem Spielen eines anderen beantwortet. Das alles ergibt ein extrem stimmiges Bild. Und das ist, bei einer solch komplexen Geschichte, nicht selbstverständlich.

In 13 Sentinels: Aegis Rim erfahrt ihr vieles durch das Führen von Gesprächen.
In 13 Sentinels: Aegis Rim erfahrt ihr vieles durch das Führen von Gesprächen.

Komplexe Charaktere

Auch die Charaktere an sich sind mehr als nur Mittel zum Zweck, um die Handlung zu erzählen. Sie sind genauso vielschichtig wie ihre Geschichten, zweifeln an ihren eigenen Handlungen, Entscheidungen, teilweise sogar an ihrer mentalen Gesundheit und der Welt, in der sie leben. Sie haben eigene Motive, die sich auch gegenseitig in die Quere kommen können. Sei es der Wunsch, eine andere Person zu beschützen, oder einfach in die eigene Zeit zurück zu wollen.

Schön gelungen ist hier, dass die angesprochenen Zeitreisen nicht einfach als Plot-Device benutzt werden, die die Charaktere einfach so hinnehmen. Sie fühlen sich unwohl in den ihnen unbekannten Epochen, erleiden Kultur-Schocks und vermissen ihre Familien. Das ist eine sehr viel realistischere Herangehensweise, als in manch anderen Zeitreise-Plots.

Tolle Inszenierung und ein interessanter Genre-Mix

Pluspunkte gibt es auf jeden Fall auch für den wunderschönen Look von 13 Sentinels: Aegis Rim. Ihr könnt jederzeit einen Screenshot machen und es sieht aus, wie ein gemaltes Bild.

Bildschön: Nehmt euch beim Spielen ruhig Zeit, um die Umgebung auf euch wirken zu lassen.
Bildschön: Nehmt euch beim Spielen ruhig Zeit, um die Umgebung auf euch wirken zu lassen.

Musikalisch treffen futuristische Klänge auf Chöre und fantastische Orchester-Musik, während das Sound-Design untermalt, was für Emotionen eine Szene gerade auslösen soll. Und auch die Vertonung ist gut gelungen. Hier habt ihr die Wahl zwischen Englisch und Japanisch – Untertitel gibt es in mehreren Sprachen, unter anderem auch auf Deutsch.

Entspannte Echtzeit-Kämpfe

Obwohl der Fokus des Spiels auf seinem Abenteuer-Modus liegt, müsst ihr auch immer mal wieder in den Kampf gegen die feindlichen Kaiju ziehen. Hierfür schickt ihr ausgewählte Charaktere aufs Schlachtfeld um mit Nahkampf-Attacken, Geschossen oder anderen speziellen Fähigkeiten anzugreifen. Ein bisschen Tower Defense ist auch mit drin, da es euer Ziel ist, das Terminal vor den Attacken der Roboter zu schützen.

Dieser spielerische Aspekt bringt mehr Abwechslung in 13 Sentinels: Aegis Rim und bietet eine nette Alternative zu den textlastigen Story-Abschnitten. Das ist auch für Spielende interessant, die sonst nichts mit Echtzeitstrategie am Hut haben.

Durch den wählbaren Schwierigkeitsgrad der Kämpfe, könnt ihr nämlich entscheiden wie schwer ihr es haben wollt. Nur so viel: auf leichter Schwierigkeit werdet ihr nicht stark gefordert, es ist sogar eher entspannend – aber die Runden machen trotzdem Spaß. Wer es etwas kniffliger mag, schaltet am besten einen oder zwei Gänge höher.

Fazit

13 Sentinels: Aegis Rim war bereits 2020 ein Geheimtipp unter Kennern – nur war das Spiel mit seiner PS4-Exklusivität nicht ganz so zugänglich wie jetzt auf der Switch. Sowohl die entspannten Echtzeit-Kämpfe als auch die Masse an Text eignen sich viel besser für den Handheld-Modus.

Aber egal ob ihr eine PS4 oder Nintendo Switch besitzt: spätestens jetzt habt ihr keine Ausrede mehr, das Spiel nicht nachzuholen, wenn ihr Wert auf komplexe und gut erzählte Geschichten legt. Denn mit 13 Sentinels: Aegis Rim erwartet euch ein kleines Story-Meisterwerk, das definitiv mehr Aufmerksamkeit verdient.

Wenn auch ihr in die packende Sci-Fi-Geschichte von 13 Sentinels: Aegis Rim abtauchen wollt, könnt ihr euch das Spiel hier auf Amazon nach Hause bestellen:

13 Sentinels: Aegis Rim (Nintendo Switch)

13 Sentinels: Aegis Rim (Nintendo Switch)

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 17.05.2022 00:45 Uhr

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. PS4-Meisterwerk auf der Switch: Warum ihr 13 Sentinels: Aegis Rim unbedingt nachholen müsst
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website