Nintendo Switch Sports

Ü18-Content in Switch Sports: Spieler umgehen Familienfilter für unangebrachte Witze

von Nathan Navrotzki (Montag, 09.05.2022 - 11:25 Uhr)

Einige Spieler von Nintendo Switch Sports tricksen die Filter aus. Bildquelle: Nintendo, Getty Images/YURII ZASIMOV.
Einige Spieler von Nintendo Switch Sports tricksen die Filter aus. Bildquelle: Nintendo, Getty Images/YURII ZASIMOV.

Beim Thema Jugendschutz versteht Nintendo keinen Spaß. Daher sind die Online-Features mit strikten Filtern für Schimpfwörter und Co. ausgestattet. Doch einige Spieler haben jetzt einen Weg gefunden, die Familienfilter in Nintendo Switch Sports zu umgehen und nutzen ihn, um problematische Witze zu machen.

Nintendo Switch Sports: Spieler umgehen Filter

Das brandneue Sportspiel Nintendo Switch Sports unterhält derzeit Fitness-Fanatiker und kompetetive Spieler und Spielerinnen mit seinen diversen Sportarten. In Disziplinen wie Bowling und Tennis können sich Switch-Besitzer sogar online Herausforderern aus aller Welt stellen.

Das Problem dabei: Trotz Nintendos Filtern findet die Spielerschaft aktuell immer wieder neue Wege, ihren Charakteren nicht jugendfreie Namen zu geben. (Quelle: Polygon)

Statt verbotene Wörter zu verwenden, benutzen manche so zum Beispiel ihren Titel, den sie sich im Spiel aus einzelnen Wörtern zusammenstellen können. Hier wird er zum Beispiel einfach durch den Namen erweitert:

Noch mehr über die Stränge schlagen jedoch die Spieler, die sich für das Design ihres Mii-Charakters zum Beispiel von Michael Jackson inspirieren lassen. Nicht selten benutzen diese nämlich den Titel "Fan of Child" und spielen damit auf die Kindesmissbrauch-Vorwürfe gegenüber dem verstorbenen Popstar an.

Allgemein scheinen sich viele Scherze um sexuelles Verhalten gegenüber Kindern zu drehen. Gerade in einem Nintendo-Spiel, welches von nicht gerade wenigen Kindern gespielt wird, wirken diese Witze auf Spieler mehr als nur unangebracht:

"Wir brauchen definitiv einen Weg Namen zu melden oder Nintendo muss seine Filter verbessern."

Ob sich Nintendo noch einen Weg einfallen lässt, das Problem zu beheben, ist derzeit noch unklar. Da das Spieleunternehmen aber sonst stark auf seinen familienfreundlichen Ruf achtet, ist davon auszugehen, dass sich die Filter in Zukunft noch ändern könnten.

Ihr spielt aktuell selbst Nintendo Switch Sports und könntet etwas Hilfe beim Bowling gebrauchen? Dann könnte euch das folgende Video zum Strike-Experten machen:

Nintendo Switch Sports | Bowling: Strike-Strategie #1

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Ü18-Content in Switch Sports: Spieler umgehen Familienfilter für unangebrachte Witze
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website