Steam

Arma Reforger: Steam-Spieler warnen vor dem Kauf

von Mandy Strebe (Samstag, 21.05.2022 - 14:00 Uhr)

Arma Reforger: Vorstellung der Enfusion Engine

Arma 4 befindet sich offiziell in Entwicklung und auf dem Weg dahin dürfen Spieler das frisch veröffentlichte Arma Reforger erkunden. Das für Steam und die Xbox-Familie erhältliche Spiel stellt die neue Enfusion Engine vor. Auf der Plattform von Valve sprechen die Spielenden jetzt allerdings eine wichtige Warnung vor dem Kauf aus.

Arma Reforger ist eine umfangreiche Techdemo

Schaut man zurzeit in die Steam-Topseller, rangiert das am 17. Mai erschienene Arma Reforger ganz oben. Die Arma-Community schlägt beim wichtigen Meilenstein für Arma 4 also ordentlich zu (Quelle: Steam).

Wer Bohemia Interactive in seiner Entwicklung nicht direkt unterstützen möchte, sollte laut Steam-Spielern allerdings lieber die Finger von Arma Reforger lassen.

Denn mehrere Top-Rezensionen weisen darauf hin, dass es sich bei Arma Reforger lediglich um eine größere Techdemo handelt, die zuallererst die frische, hauseigene Engine Enfusion vorstellen soll.

Das Early-Access-Spiel dient also als Plattform für Feedback und Modder, die sich ausprobieren und schon einmal Inhalte für Arma 4 produzieren können. User-generierte Inhalte sind in der Arma-Community nämlich ein großer Erfolgsfaktor der Reihe.

Arma 4 soll vorrausichtlich erst 2025 erscheinen und dann einen eigenständigen Release darstellen. Wer Arma Reforger also kauft, erhält keinen Zugang oder Rabatt zu Arma 4.

Dieser Umstand wird häufiger kritisiert und schlägt sich auch in der Bewertung von Arma Reforger auf Steam nieder. Diese ist aktuell nur ausgeglichen. Der Inhalt der aktuellen Version sei nach Einschätzung mehrerer Spieler auch noch nicht den Preis wert. Einige merken an, dass Bohemia Interactive Arma Forager als Zwischenschritt zu Arma 4 transparenter auf der Steam-Shopseite kommunizieren könnte.

Für wen ist der Militärshooter geeignet?

Wer großer Arma-Fan ist und die Reihe und Entwickler schon lange verfolgt, kann mit dem knapp 30 Euro teuren Spiel den Weg zu Arma 4 unterstützen.

Auch Modder bekommen viele Tools an die Hand, um sich kreativ auszuleben.

Zudem bietet Arma Reforger aktuell ein schlichtes Multiplayer-Erlebnis samt zwei Spielmodi. Der Militärshooter bietet natürlich besonders in Hinsicht auf die Grafik starke Verbesserungen zu Arma 3, doch fehlen auch noch viele beliebte Features.

Technisch laufe das Spiel einigermaßen stabil, doch sind Bugs und Glitches für viele an der Tagesordnung. Arma Reforger soll etwa ein Jahr im Early Access bleiben und um etliche Inhalte erweitert werden.

Laut Pressemittelung von Bohemia Interactive werde Arma Reforger auch nach Release vom Team weiter unterstützt, wenn dieses seinen Fokus auf Arma 4 lenkt.

Wie es aktuell für DayZ von Bohemia Interactive läuft, erfahrt ihr in diesem Artikel:

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Arma Reforger: Steam-Spieler warnen vor dem Kauf
Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website