Red Dead Redemption 2

Red Dead Online: Fan startet Verzweiflungstat für Rockstars Aufmerksamkeit

von Mandy Strebe (Montag, 23.05.2022 - 14:55 Uhr)

Ein Spieler von Red Dead Online wählt einen ungewöhnlichen Weg für Rockstars Aufmerksamkeit. (Bildquelle: Getty Images/SIphotography, Twitch/ArtyMorti)
Ein Spieler von Red Dead Online wählt einen ungewöhnlichen Weg für Rockstars Aufmerksamkeit. (Bildquelle: Getty Images/SIphotography, Twitch/ArtyMorti)

Die Community von Red Dead Online ist unzufrieden – und das nicht erst seit gestern. Rockstar scheint sein Western-Epos vergessen zu haben, denn Fans warten schon seit Ewigkeiten auf neue Inhalte. Ein hartnäckiger Spieler versucht jetzt, die Aufmerksamkeit des Publishers auf sich zu ziehen. Dafür marschiert er die gesamte Karte des Open-World-Games ab – und zwar im Schritttempo! Warum er das macht und wie lange er letztendlich gebraucht hat, verraten wir euch jetzt.

Red Dead Online: Die Spieler sind frustriert

Das letzte große Inhalts-Update für die Online-Auskopplung von Red Dead Redemption 2 liegt jetzt schon fast ein Jahr zurück. Immer wieder formiert sich Prostest auf Seiten der Community. Sie fordern Rockstar auf, Red Dead Online nicht sterben zu lassen.

Dazu wurde sogar der Hashtag „SaveRedDeadOnline“ ins Leben gerufen. Eine Regung von Rockstar bleibt aber weiterhin aus. Und auch eine aktuelle Stellungnahme von Take-Two-Chef Strauss Zelnick macht nicht gerade Hoffnung auf Besserung.

Fan startet Protestmarsch auf Twitch

Um Rockstar zum Handeln zu bewegen und die Protestbewegung zu unterstützen, lassen sich die Spieler allerlei kreative Sachen einfallen. Ein Leser hat uns freundlicherweise auf den Twitch-Streamer ArtyMorti Aufmerksam gemacht.

Dieser hat ein Video auf seinen Kanal hochgeladen, mit dem er Rockstar sogar explizit anspricht. Der Titel lautet „Hey Rockstar – Walking the whole Map all around for new Content” (zu Deutsch: Hey Rockstar, ich laufe einmal rund um die Karte für neue Inhalte).

Dieses Video scheint dabei auch wie eine echte Verzweiflungstat. Denn in der Videobeschreibung macht auch ArtyMorti klar, dass die Community von Red Dead Online mehr verdient hat und er sich damit Rockstars Aufmerksamkeit wünscht.

Sein Durchhaltevermögen kann sich dabei echt sehen lassen. Denn um die gesamte Map zu umrunden, hat er eine zusammenhängende Spielsession von 10 Stunden gebraucht.

Während es etliche Kartendurchquerungen auf YouTube zu dem Thema gibt, hat bisher noch keiner den Aufwand auf sich genommen, die Map nicht nur diagonal abzulaufen, sondern eine ganze Umrundung hinzulegen. Das ist eine beachtliche Leistung und ein besonderer Einsatz für den guten Zweck.

Auch wenn Rockstar dieses einzelne Video nicht zum Anlass nehmen wird, seinen Kurs zu ändern, ist es ein wichtiger Beitrag in dieser von Fans geleiteten Bewegung.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Red Dead Online: Fan startet Verzweiflungstat für Rockstars Aufmerksamkeit
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website