Spider-Man

Heute feiert PlayStation: Xbox hat tolle Gelegenheit verschlafen

von Martin Hartmann (Dienstag, 24.05.2022 - 13:01 Uhr)

Microsoft und Sony hatten beide die Gelegenheit, neue Marvel-Spiele zu entwickeln. (Bildquelle: Sony/ Microsoft/ Getty Images/ stockfour/ Khosrork)
Microsoft und Sony hatten beide die Gelegenheit, neue Marvel-Spiele zu entwickeln. (Bildquelle: Sony/ Microsoft/ Getty Images/ stockfour/ Khosrork)

Der Erfolg der PlayStation hat natürlich viel mit den exklusiven Spielen der Konsole zu tun. Eines der besten Beispiele ist Spider-Man für die PS4. Den eigenen Marvel-Erfolg für die Xbox hat sich Microsoft vor acht Jahren durch die Lappen gehen lassen.

Spider-Man hätte für die Xbox erscheinen können

Wenn sich Microsoft vor acht Jahren anders entschieden hätte, würde die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft vielleicht jetzt auf der Xbox Verbrechen bekämpfen. Damals war Marvel auf der Suche nach einer neuen Heimat für Spiele, um den Erfolg der Filme auch auf andere Medien zu übertragen.

Die Informationen stammen aus dem Buch The Ultimate History of Video Games Volume 2. Nutzer des ResetEra-Forums teilen jetzt die Infos über die Bemühungen von Marvel. Demnach wurden nur drei Kandidaten als angemessen angesehen. Nintendo, Sony und Microsoft. Da Nintendo vor allem Spiele für die eigenen Marken entwickelt, wurden also die anderen Konsolen-Hersteller gefragt. Auch Microsoft lehnte ab, weil sich der Xbox-Hersteller um eigene Projekte kümmern wollte. Übrig blieb also nur Sony.

Marvel's Spider-Man: Miles Morales [PlayStation 5]

Marvel's Spider-Man: Miles Morales [PlayStation 5]

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 28.06.2022 15:00 Uhr

Activision hat nicht an Spider-Man-Erfolg geglaubt

Sony nahm die Herausforderung an und erklärte sich bereit, ein Triple-A-Spiel mit Spider-Man exklusiv für die PlayStation zu entwickeln. Ziel war es, einen würdigen Rivalen für die populären Arkham-Spiele zu entwickeln. Bevor der Spider-Man-Traum wahr werden konnte, musste jedoch ein weiteres Hindernis überwunden werden.

Die Lizenz für Spider-Man-Spiele lag damals nämlich noch bei Activision. Der Deal konnte jedoch zur Zufriedenheit beider Parteien vorzeitig beendet werden, wobei Activision selbst wohl nicht an den Mega-Erfolg eines Spider-Man-Spiels glaubte. Jetzt sind zwei Spiele mit dem Netzschwinger bereits erschienen und ein weiteres befindet sich in Arbeit. Eine klare Win-win-Situation für Marvel und Sony.

(Quelle: ResetEra)

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Heute feiert PlayStation: Xbox hat tolle Gelegenheit verschlafen
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website