Grand Theft Auto Online

GTA Online: Spieler beschweren sich über lächerliche Missionsbelohnungen

von Daniel Boldt (Freitag, 03.06.2022 - 15:52 Uhr)

GTA-Online-Fans sind unzufrieden mit dem Belohnungssystem des Spiels. (Bild: Rockstar Games & GettyImages/IgorKutyaev)
GTA-Online-Fans sind unzufrieden mit dem Belohnungssystem des Spiels. (Bild: Rockstar Games & GettyImages/IgorKutyaev)

Auf Reddit ist eine Diskussion über das Belohnungssystem von GTA Online ausgebrochen. Anstoß dafür ist ein Meme, das zwei Missionen miteinander vergleicht. Wir erklären euch, was es damit auf sich hat und wie die unterschiedlichen Meinungen zu dieser Thematik ausfallen.

Ist das Wirtschaftssystem von GTA Online kaputt?

GTA Online ist nach wie vor ein echter Dauerbrenner in der Online-Community und so erfolgreich, dass Entwickler Rockstar Games Red Dead Online regelrecht vernachlässigt – zumindest behaupten das böse Zungen im Netz. 

Der Online-Part der beliebten Gangster-Reihe ist jedenfalls nach wie vor eine sich stetig weiterentwickelnde Spielwelt mit immer neuen Missionen, Aktivitäten und Anpassungen. Runtergebrochen geht es aber fast immer darum digitales Geld zu verdienen. Und da kommt folgender Reddit-Thread ins Spiel.

Das abgebildetete Meme zeigt die Belohnungen von zwei verschiedenen Missionen. Auf der einen Seite erhält der Spieler für den Überfall auf einen Drogendealer knapp 1,6 Millionen GTA-Dollar und auf der anderen Seite winken lediglich 270.000 GTA-Dollar für den Überfall auf die größte Bank der Welt. Oder auf den Punkt gebracht: Das Verhältnis stimmt einfach nicht und sorgt für zahlreiche Reaktionen und Antworten auf Reddit.

Was sagen die GTA-Spieler zu dem Meme?

So kommentiert ein User, dass er sich für GTA 6 ein Wirtschaftssystem wünscht, welches sich besser nachvollziehen lässt. Bei der breiten Masse stößt dieser Wunsch auf Anklang. Viele User stören sich nämlich an den völlig absurden und stellenweise ziemlich willkürlichen Preisen für zum Beispiel Autos.

GTA Online: PS5-Launch-Trailer

So äußert ein anderer User den Wunsch, dass es doch gut wäre, wenn die jeweiligen Automodelle sich am Preis ihrer echten Vorbilder orientieren würden. 

Andere Reddit-User argumentieren dagegen, dass die Belohnung für die Drogendealer-Mission gerechtfertigt sei, da berühmte Drogenbarone wie Pablo Escobar tatsächlich reicher als so manch eine Bank gewesen sind. 

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. GTA Online: Spieler beschweren sich über lächerliche Missionsbelohnungen
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website