Pokémon Karmesin & Purpur

Konkurrenz für Pikachu: Pokémon-Fans haben einen neuen Liebling

von Daniel Boldt (Mittwoch, 08.06.2022 - 11:00 Uhr)

Pokémon Scarlet and Pokémon Violet Second Trailer

Der neueste Trailer zu Pokémon Karmesin und Purpur zeigt unter anderem die Spielwelt und auch gannz neue Taschenmonster. Besonders ein Pokémon geht im Anschluss viral: Lechonk. Wir verraten euch, warum das kleine Ferkel so beliebt bei den Fans ist.

Ein neues Pokémon begeistert das Internet

Nintendo veröffentlicht einen neuen Trailer zur nächsten Pokémon-Generation und die ganze Welt schaut gespannt zu. Womit der japanische Publisher aber wohl nicht gerechnet hat, ist der Umstand, dass nicht die neuen legendären Pokémon, das Release-Datum oder die neue Welt bei den Fans am meisten diskutiert werden, sondern ein kleines, putziges Schweinchen.

Die Rede ist von Lechonk, dem neuen Liebling der Pokémon-Community. Das kleine Ferkel ist im neuen Video zwar eher eine Randerscheinung, hat nach dem Release des Trailers aber das Internet im Sturm erobert. Mehr als 226.000 Tweets wurden über Nacht abgesetzt, die Lechonk zum Thema haben. Darunter befinden sich bereits unzählige Fan-Arts, Memes und regelrechte Huldigungen

Warum ist Lechonk so beliebt im Netz?

Der Grund für den großen Hype um das kleine Ferkel ist aber nicht die niedliche Optik, sondern in erster Linie der Name des Pokémon. Mit Lechonk hat Nintendo einen echten Nerv getroffen.

Der englische Begriff "Chonk" gehört schon seit Jahren zum Internet-Slang und beschreibt dickliche Tiere, die gerade weil sie so rund und dick sind, als besonders niedlich wahrgenommen werden.

Die französische Vorsilbe "Le" ist ebenfalls ein Teil der Internet-Meme-Kultur und wird oft dafür benutzt, um etwas oder jemanden besonders kultiviert erscheinen zu lassen.

Die Kombination aus beiden Begriffen spiegelt also den Humor wieder, der auf Twitter, 9gag und Reddit zelebriert wird, was auch erklärt warum Lechonk kurz nach seinem Debüt auf so viel Begeisterung in den Communities trifft.  

In Deutschland wird Lechonk allerdings den schnöden Namen Ferkuli tragen. Wobei es euch natürlich freisteht das Pokémon, solltet ihr es denn fangen, im Anschluss in Lechonk umzubenennen. 

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Konkurrenz für Pikachu: Pokémon-Fans haben einen neuen Liebling
Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website