The Last of Us 2

The Last of Us Multiplayer: Erste handfeste Informationen und mehr

von Sanel Rihic (Freitag, 10.06.2022 - 14:13 Uhr)

Das erste Artwork zum kommenden Standalone-Multiplayer. (Bild: Sony Interactive Entertainment / Naughty Dog)
Das erste Artwork zum kommenden Standalone-Multiplayer. (Bild: Sony Interactive Entertainment / Naughty Dog)

Zunächst sollte er mit The Last of Us 2 gemeinsam erscheinen, dann meldete Naughty Dog, dass der Multiplayer kein Teil des Survival-Spiels werden wird. Er soll aber kommen – und das ist jetzt sicherer denn je. Naughty Dog gibt nämlich erste Infos zum Standalone-Multiplayer bekannt und kündigt ein massives Online-Erlebnis an.

The Last of Us Multiplayer: Was ist bisher bekannt?

Die wichtigsten Details zum Standalone-Multiplayer auf einen Blick:

  • Genre: Survival-Shooter (sehr wahrscheinlich wieder in Third Person)
  • Spielmodus: Online-Multiplayer
  • Setting: San Francisco
  • Plattformen: PlayStation 5 (vielleicht auch PlayStation 4)
  • Altersfreigabe: Keine Angabe (sehr wahrscheinlich USK 18)
  • Release: Keine Angabe
  • Entwickler: Naughty Dog
  • Publisher: Sony Interactive Entertainment

Story

Das kommende Multiplayer-Spiel von Naughty Dog wird anscheinend ganz anders ausfallen als der Mehrspieler-Modus aus dem ersten The Last of Us. Es wird nämlich eine Story geben, die auf „eine einzigartige Weise erzählt wird“, so Neil Druckmann, Co-Präsident von Naughty Dog. (Quelle: YouTube - thegameawards)

Figuren

Im Standalone-Multiplayer wird es komplett neue Figuren geben. Im gezeigten Artwork seht ihr eine Frau mit Scharfschützengewehr und einen Mann mit einer Molotow-Flasche in der Hand. Allerdings ist nicht bekannt, ob diese beiden Figuren die Protagonisten der Geschichte sind.

Bild: Sony Interactive Entertainment / Naughty Dog
Bild: Sony Interactive Entertainment / Naughty Dog

Generell ist unklar, ob ihr die Story durch die Augen ausgewählter Figuren erlebt oder euch eine individuelle Spielfigur kreieren könnt.

Schauplatz

Neil Druckmann kündigt auch einen gänzlich neuen Schauplatz an. Er nennt zwar keinen Namen, aber das Artwork liefert einen eindeutigen Beweis. Anhand der Brücke im Hintergrund ist klar: Der gewählte Schauplatz ist San Francisco.

Auf dem Artwork seht ihr außerdem einen aufziehenden Sandsturm. Möglicherweise wird es dynamische Wettereffekte geben; bereits in Uncharted 3 gab es eine Online-Map, auf der ein Sandsturm tobte.

Das bislang größte Spiel von Naughty Dog

Laut Druckmann leiten Naughty-Dog-Veteranen das massive Multiplayer-Projekt: Vinit Agarwal, Anthony Newman und Joseph Pettinati. Sie alle haben an den Uncharted- und The-Last-Of-Us-Spielen mitgewirkt.

Er verspricht ein massives Online-Spiel. The Last of Us Multiplayer sei nämlich größer als alle Singleplayer-Spiele von Naughty Dog bisher. (Quelle: YouTube - thegameawards)

Wann kommt der erste Trailer?

Druckmann zufolge wird es erst 2023 mehr vom Standalone-Multiplayer zu sehen geben. Mit einem ersten Trailer solltet ihr demnach nicht mehr dieses Jahr rechnen.

Das überrascht nicht, schließlich soll am 2. September zunächst das Remake des ersten The Last of Us erscheinen, Anfang 2023 folgt dann wahrscheinlich die HBO-Serie zu The Last of Us.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. The Last of Us Multiplayer: Erste handfeste Informationen und mehr
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website