Mario Strikers: Battle League Football

Nintendo, bitte macht eure Spiele vor dem Release fertig

von Nathan Navrotzki (Dienstag, 21.06.2022 - 10:00 Uhr)

Bitte Nintendo, bleib' einer von den Good Guys. (Bildquelle: Nintendo, Getty Images / 	master1305)
Bitte Nintendo, bleib' einer von den Good Guys. (Bildquelle: Nintendo, Getty Images / master1305)

Mario Strikers: Battle League Football ist das jüngste Beispiel dafür, dass Nintendo sich in eine besorgniserregende Richtung entwickelt. Denn immer häufiger werden gefühlt unfertige Spiele releast. Warum, Nintendo?

Ein Kommentar von Nathan Navrotzki

Was ist da los, Nintendo?

Eines vorweg: Ich bin eingefleischter Nintendo-Fanboy. Dennoch besorgt mich Nintendos Release-Politik der letzten Jahre und macht Spiele für mich persönlich unattraktiv, die ich sonst eigentlich gerne gespielt hätte. Aber fangen wir von vorne an.

Mario Strikers: Battle League ist kürzlich erschienen – und das in einem winzigen Umfang. Während der Wii-Vorgänger nämlich mit 17 vollkommen verschiedenen Stadien glänzen konnte, gibt es für den Switch-Ableger lediglich fünf Stadien, die sich auch noch alle identisch spielen. Und auch die Anzahl der Charaktere fällt etwas mager aus. Mehr dazu in unserem Test:

Nach der Kritik der Community kündigte Nintendo an, dass mehr spielbare Charaktere im Nachhinein ins Spiel kommen werden – als kostenloser Download. Dataminer wollen sogar bereits Hinweise auf zehn weitere Figuren gefunden haben. Aber warum ein Spiel auf den Markt bringen, das noch gar nicht vollständig ist? Warum nicht gleich mit allen Charakteren? (Quelle: Twitter / Nintendo, Wipeoutjack7)

Bei mir persönlich sorgt dies zumindest nicht dafür, dass ich bei einem Spiel länger am Ball bleibe. In den meisten Fällen vergeht mir dadurch eher die Lust daran, ein Spiel überhaupt zu kaufen, weil es unfertig wirkt und sogar oft Features fehlen, die in Vorgängern einer Reihe noch mit von der Partie waren.

Mario Strikers: Battle League Football ist nicht das Einzige

Vor allem Sportspiele sind betroffen. Nintendo Switch Sports konnte zum Release im April 2022 zum Beispiel mit nur sechs Disziplinen aufwarten. Wii Sports Resort hatte hingegen bereits im Jahr 2009 ganze zwölf Sportarten zu bieten – also doppelt so viel. Auch für dieses Switch-Spiel versprach Nintendo, dass zumindest Golf noch im Herbst 2022 nachgereicht werde.

Apropos Golf – auch Mario Golf: Super Rush bekam 2021 noch Monate nach Release neue Charaktere und Level nachgeschoben.

Aber noch offensichtlicher wurde es durch das Chaos rund um Animal Crossing: New Horizons. An sich passen kostenlose Updates hier gut zum Spiel – immerhin spielen es viele über mehrere Monate oder sogar Jahre hinweg. Die Spielerschaft ab und zu mit etwas Neuem zu überraschen, ist eine gute Idee.

Was aber keine gute Idee ist: Das Weglassen von Inhalten, die in den Vorgängern selbstverständlich waren, nur um sie dann Jahre später ins Spiel zu bringen. Die Rede ist hier zum Beispiel vom Café, das knapp 1,5 Jahre auf sich hat warten lassen, in den Vorgängern der Reihe jedoch gleich zu Release im Spiel enthalten war.

Neue Gratis-Updates wird es für Animal Crossing: New Horizons keine mehr geben, obwohl Features aus dem DS-Vorgänger New Leaf es noch immer nicht ins Spiel geschafft haben. Stichwort „Multiplayer-Aktivitäten“ und „Minispiele“.

Und selbst Metroid Dread hat erst einige Zeit später einen Easy-Modus erhalten.

Was heißt das für die Zukunft von Nintendo?

Zu erkennen ist auf jeden Fall ein klarer Trend: Nintendo scheut nicht mehr davor zurück Spiele zu veröffentlichen, denen offensichtlich noch wichtige Inhalte und mehr Umfang fehlen. Ob das auf Dauer gut geht, bleibt abzuwarten.

Bei seinen Steckenpferden wie The Legend of Zelda: Breath of the Wild, scheint sich das Unternehmen ja zumindest die nötige Zeit zu lassen. Bleibt also zu hoffen, dass diese größeren Spiele weiterhin als Komplettpakete auf den Markt kommen – und zusätzlicher Content eben nur zusätzlich, aber nicht zwingend notwendig ist, damit sich ein Spiel ganz anfühlt.

Da mittlerweile auch Animal Crossing zu den großen Marken des Unternehmens gehört, habe ich auch hier wieder mehr Hoffnung für die Zukunft. Kleinere Spiele wie Sport- oder Party-Games könnten aber in Zukunft immer öfter stiefmütterlich von Nintendo behandelt und unfertig veröffentlicht werden, um Releases einzuhalten.

Nintendo hat kostenlose Updates für sich entdeckt. Anscheinend geht dies aber immer öfter in eine Richtung, in der dadurch keine Zusatz-Inhalte angeboten werden, sondern fehlende Inhalte – viel zu spät – ausgeglichen werden.

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Nintendo, bitte macht eure Spiele vor dem Release fertig
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website