Genshin Impact

Genshin-Impact-Spieler zeigt, warum Cutscenes die tödlichsten Gegner sind

von Mandy Strebe (Dienstag, 19.07.2022 - 14:59 Uhr)

Damit hat Zhongli wohl nicht gerechnet. (Bildquelle: miHoYo)
Damit hat Zhongli wohl nicht gerechnet. (Bildquelle: miHoYo)

In Genshin Impact gibt es jede Menge Kreaturen, die euch an den Kragen wollen. Doch keiner dieser Gegner ist so tödlich, wie brutal manche Cutscenes mit euch umspringen. Wie übel die Trigger für diese im Open-World-Game manchmal gesetzt sind, muss ein Spieler jetzt schmerzhaft am eigenen Leib erfahren.

Genshin Impact: Wenn die Cutscene der schlimmste Endgegner ist

Wenn ihr im Action-Rollenspiel Genshin Impact gegen Widersacher antretet, wisst ihr meist, worauf ihr euch einlasst. Ihr habt eine faire Chance, eure Waffen auszupacken und kämpfend vorzugehen. Doch was, wenn euch die Hände gebunden wären und ihr euch nicht einmal wehren könntet?

Diese Situation kennen einige Spieler von Genshin Impact nur zu gut. Doch nicht bei irgendwelchen Feinden in der Welt, sondern ausgerechnet bei Cutscenes und Dialogen des Spiels.

Einen sowohl besonders lustigen, als auch zugleich tragischen Cutscene-Moment zeigt jetzt der Reddit-Nutzer Crafty-Enthusiasm-43. Dieser wollte im neuen Event-Gebiet von Update 2.8 eigentlich nur einer Seelie folgen und wurde beim Sprung über eine Klippe unglücklich von einem Cutscene-Trigger überrascht. Anstatt seinen rettenden Gleiter in der Luft auszupacken oder einen Angriff aus dem Fall auszuführen, waren ihm natürlich in der Zwischensequenz die Hände gebunden.

Das Ergebnis: Ein tragischer und tödlicher Fall in die Tiefe.

Schaut euch den gesamten Vorfall selbst in seinem kurzen Reddit-Clip an:

Cutscene-Tode sind keine Seltenheit

Was das ganze Szenario noch lustiger macht, ist sein Abgang als klitzekleiner Punkt im Hintergrund. Mehr als eine Hintergrundhandlung ist der als Zhongli spielende Fan bei seinem eigenen Tod in der Zwischensequenz nicht wert. Um ihn überhaupt zu erkennen, hat Crafty-Enthusiasm-43 einen hilfreichen roten Kreis um seinen fallenden Charakter gezeichnet.

Die Nutzer auf Reddit feiern diesen unglücklichen und zugleich witzigen Abgang sehr. Das zeigen sie mit über 12.000 Upvotes.

Im Thread erklären die meisten, dass ihnen genau das gleiche passiert ist und das Cutscene-Tode in Genshin Impact keine Seltenheit sind. Denn immer wieder sorgen die plötzlichen Wechsel in vorgefertigte NPC-Encounter für urkomische Momente. Zum Beispiel, wenn ihr in einem Dialog in Inazuma ständig von einem Blitz getroffen werdet.

Andere machen sich diese Situationen sogar zunutze. So hat es sich der Spieler LemmeDaisukete zum Beispiel zur Aufgabe gemacht, vor jedem Dialog absichtlich hochzuspringen, sodass er beim Gespräch magisch in der Luft schweben kann.

Viele unterlassen das Fliegen mit dem Gleiter einfach komplett in der Nähe von Quest-Markern, um solche tödlichen Cutscenes lieber zu vermeiden.

Wenn ihr erfahren wollt, welcher Charakter mit Update 2.8 ordentlich die Kasse klingeln lässt, könnt ihr hier vorbeischauen:

Du willst keine News, Guides und Tests zu neuen Spielen mehr verpassen? Du willst immer wissen, was in der Gaming-Community passiert? Dann folge uns auf Facebook, Youtube, Instagram, Flipboard oder Google News.

  1. Startseite
  2. News
  3. Genshin-Impact-Spieler zeigt, warum Cutscenes die tödlichsten Gegner sind
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website